Mit Mythen aufräumen (Teil 1) – Die Wahrheit über SAP HANA

Geschwindigkeit und Performance werden meist als der hauptsächliche Anreiz gesehen, um auf SAP HANA zu wechseln. Aber ist das wirklich schon alles? Diese Blog-Serie beschäftigt sich mit den vier gängigsten Mythen um SAP HANA und zeigt auf, was wirklich dahinter steckt.

Der Mythos: SAP HANA dient hauptsächlich dazu, Daten schneller zu verarbeiten

Dieses Missverständnis hat SAP zum Teil selbst zu verantworten, denn anfangs wurde vor allem die Tatsache hervorgehoben, dass man mit SAP HANA Informationen in wesentlich kürzerer Zeit verarbeiten kann als mit herkömmlichen Datenbank-Plattformen. Die Folge davon ist, dass viele Unternehmen glauben, dies sei der hauptsächliche Zweck der Software, und basierend auf dieser Annahme wird nun versucht, Anwendungsszenarien für diese gesteigerte Geschwindigkeit zu finden.

Die Wahrheit: Geschwindigkeit ist nur der Auslöser

Obwohl SAP HANA tatsächlich sehr schnell ist, rechtfertigt dies im Allgemeinen nicht die Kosten für einen Wechsel. Eine Beschleunigung bei der Verarbeitung von Daten allein reicht nicht aus, um daraus eine überzeugende Geschäftsidee zu entwickeln. Was wirklich zählt, ist wie ein Unternehmen diese Geschwindigkeit nutzen und vom Potential der Innovationen profitieren kann, die SAP HANA mit sich bringt – wie zum Beispiel der SAP S/4HANA Business Suite.

Im digitalen Zeitalter ist es wichtig, schnell auf neue Trends und Entwicklungen reagieren zu können. Eine der besonderen Stärken von SAP HANA besteht darin, dass die Software einem Unternehmen die nötige Flexibilität und Wendigkeit verleiht, um die Möglichkeiten von Big Data und dem Internet der Dinge in vollem Umfang nutzbar zu machen. Durch die Weiterentwicklungen von SAP und den Einsatz von Lösungen, die speziell für die Bedürfnisse bestimmter Geschäftsbereiche programmiert wurden, können Unternehmen einfacher neue Geschäftsmodelle entwickeln und zusätzliche Umsatzpotentiale erschließen.

Über Geschwindigkeit und Flexibilität hinaus bietet SAP HANA vor allem Integration und Vereinfachung. Daten aus unterschiedlichsten Quellen werden in einer zentralen Plattform zusammengeführt und garantieren auf diese Weise einen „Single Point of Truth“. Auf diese Weise wird es wesentlich einfach für die Anwender, die richtigen Daten zur richtigen Zeit zu bekommen, und die gewonnen Erkenntnisse können schneller umgesetzt werden. Mit Hilfe von Predicitive Analytics werden Entscheidungsfindungen erheblich vereinfacht, denn die Auswirkungen und Resultate von Planungen können direkt untersucht und abgewägt werden.

Zudem bietet die Software neue Benutzeroberflächen, die den Anwendern die Arbeit spürbar erleichtert. Die SAP Fiori-Oberfläche erfordert nur wenig Schulungsaufwand und lässt sich individuell anpassen, um Effizienz und Bedienbarkeit insgesamt zu steigern.

Die Wahrheit über SAP HANA

Eine Frage der falschen Perspektive?

In vielen Unternehmen fokussiert man sich also nicht auf die wahren Stärken des In-Memory-Computing. Geschwindigkeit mag für viele Unternehmen nützlich sein, aber der wirkliche Vorteil liegt in den zusätzlichen Funktionalitäten, die SAP HANA mit sich bringt und in den neuen Möglichkeiten, die sich mit dieser Lösung eröffnen – erst dadurch entsteht ein echter Wettbewerbsvorteil.

 

icon haken

Wie Sie sich den Generationenwechsel zügig nutzbar machen!

  • Was steckt wirklich in SAP S/4HANA?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel?
  • Wie sieht der technische Migrationspfad aus?
  • Wie sieht der fachliche Migrationspfad aus?

Jede SAP S/4HANA-Kundensituation ist einzigartig. Daher kann die Frage “Wann und wie auf SAP S/4HANA wechseln?” nur individuell beantwortet werden. Das ist nun in weniger als einem halben Tag möglich.

Jetzt zum SAP S/4HANA Value Check anmelden!

 

– von Ulrich Meine, Business Development Manager Outsourcing, NTT DATA Business Solutions AG –
E-Mail: [email protected]

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren

Drei Wege – ein Ziel: SAP S/4HANA. Diese drei Optionen sollten Sie kennen!

Greenfield („Neuanfang“), Brownfield („so viel wie möglich übernehmen“) und Allfield („smart umwandeln“) – welcher ist der richtige Ansatz?

online
06.07.2021
Jetzt anmelden
Ihr Roadmap-Projekt für SAP S/4HANA

Ihr S/4HANA-Transitionsprojekt braucht eine Roadmap, die einzelne Schritte strukturiert, Unsicherheiten aufdeckt und Szenarien „vordenkt“.

online
07.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Abwarten könnte fatal sein

SAP S/4HANA-Transition: Details und Tücken der SAP ERP-Wartungsverlängerung: wir zeigen, warum Sie jetzt handeln sollten.

online
08.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Brownfield?

Was sind die Vor- und Nachteile einer SAP S/4HANA-Transition nach dem Brownfield-Modell? Wir zeigen einen typischen Brownfield-Ansatz.

online
13.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für eine Selective Data Transition?

Bei einer Transition zu SAP S/4HANA gibt es einen intelligenten Mittelweg zwischen Greenfield und Brownfield: Die Selective Data Transition.

online
14.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Greenfield?

Beim Greenfield-Ansatz zur SAP S/4HANA-Transition entsteht parallel zum laufenden SAP ERP-System ein neues S/4HANA-System.

online
15.07.2021
Jetzt anmelden

Gebündeltes Wissen von unseren Experten - Sofort loslegen im OnDemand Webinar!

Microsoft Dynamics ERP und SAP ERP: Auswahlberater Trovarit blickt in die Zukunft

Bei Microsoft Dynamics AX & NAV endet der Support. Im Webinar erhalten Dynamics-ERP-Anwender Hilfestellungen vom Marktanalysten Trovarit zur Auswahl ihrer künftigen ERP-Lösung. Denn für ein...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Custom Code Conversion für SAP S/4HANA

Für den Umstieg auf SAP S/4HANA müssen tausende Zeilen Custom Code angepasst werden. Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie diesen Aufwand um bis zu 80%...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Sourcing and Procurement: Flexibles und kollaboratives Lieferantenmanagement

Strategisches Sourcing leicht gemacht: So funktioniert das Zusammenspiel von SAP S/4HANA und SAP Ariba im Einkauf. Unser Webinar zeigt Funktionen und Nutzen für Industrieunternehmen.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns