Intelligente Technologien als integraler Bestandteil von SAP S/4HANA – ein Überblick

Intelligente Technologien als integraler Bestandteil von SAP S/4HANA – ein Überblick (Teil 2)

Im zweiten Teil unserer Blog-Reihe „Intelligent Enterprise“ geben wir einen Überblick über die einzelnen innovativen Technologien und Werkzeuge. Und wir erläutern, wie sich diese in Ihre SAP S/4HANA Geschäftsprozesse einfügen.

In unserem Privatleben, zuhause und unterwegs, nutzen wir seit langem intelligente Technologien, die in unsere Alltagsgegenstände eingebaut sind. Die Einsatzvielfalt ist enorm: Per Sprache bedienen Sie Ihre Auto-Navigation oder Ihren Fernseher, oder werden von digitalen Assistenten wie Siri oder Alexa über anstehende Termine informiert. Hinter all diesen smarten Helfern stecken Intelligente Technologien.

Wenn Sie aber auf Ihre täglichen Geschäftsaktivitäten schauen, insbesondere darauf, wie Sie Ihr Warenwirtschaftssystem bedienen und mit dem ERP-System kommunizieren, werden Sie eine große Diskrepanz feststellen. Dabei könnten Sie die im Alltag erlebte Intelligenz in Ihr ERP-System integrieren und die User Experience aus dem Privatleben in Ihrem Geschäftsalltag anwenden. Wir zeigen Ihnen am Beispiel von SAP S/4HANA, wie das geht.

Sehen, Hören, Sprechen, Denken und Agieren in SAP S/4HANA

Moderne ERP-System haben im Prinzip die Fähigkeiten eines Menschen, wie z.B. Sehen, Hören, Sprechen, Denken und Agieren – das zeigt die folgende Abbildung. Das Sehen ermöglichen Videokameras und Bilderkennung. Mit Hilfe eines Mikrofons und eines Lautsprechers ist das System in der Lage, zuzuhören und zu sprechen, was nicht einmal neu ist. Mit Denken ist die eingebaute Künstliche Intelligenz gemeint. Das Machine Learning als Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz versetzt das System in die Lage, zu lernen, komplexe Sachverhalte zu analysieren, intelligente Vorschläge zu unterbreiten oder Vorhersagen zu treffen. Hinter dem Agieren stecken diverse (Software-)Bots, die autark oder auf Befehl, im Hinter- oder Vordergrund bestimmte repetitive Aufgaben übernehmen, wie z.B. Datenabfragen oder -eingaben.

Das ERP-System und seine Hauptfähigkeiten – analog zum Menschen (Quelle: SAP)
Das ERP-System und seine Hauptfähigkeiten – analog zum Menschen (Quelle: SAP)

Interaktion, Ausführung, Reaktion, Optimierung und Vernetzung

Mit welchen Technologien und Werkzeugen werden die genannten Fähigkeiten in SAP S/4HANA realisiert? Das zeigen wir jetzt im Überblick. Die einzelnen Technologien werden in weiteren Teilen dieser Blog-Reihe im Detail beschrieben.

Interaktion, Ausführung, Reaktion, Optimierung: Intelligente Technologien lassen sich verbinden (Quelle: SAP)
Interaktion, Ausführung, Reaktion, Optimierung: Intelligente Technologien lassen sich verbinden (Quelle: SAP)
  • Die Interaktion mit dem System per Sprache oder Text (Chat) wird über die SAP Conversational AI (CAI) Komponente gelöst. Der Service SAP CAI läuft auf der SAP Business Technology Platform und kann in diverse Systeme, z.B. S/4HANA integriert werden. Die Interaktion mit dem System per Sprache oder Text ist eine alternative Kommunikationsart, die in vielen Situationen sehr nützlich sein kann, z.B. für die Beantwortung von häufig gestellten Kundenfragen oder wenn eine freihändige Bedienung des Systems gewünscht wird.
  • Die Ausführung von Aktionen erledigen Bots, die sich mit Hilfe der SAP intelligent RPA (iRPA) Komponente entwickeln lassen. SAP iRPA basiert ebenfalls auf der SAP Business Technology Platform und lässt sich sowohl in SAP- als auch in Non-SAP-Systeme integrieren. Zum Lieferumfang gehören eine Vielzahl von vorkonfigurierten Szenarien (Best Practices) für SAP S/4HANA und auch für ältere ERP-Versionen. Diese und weitere Best Practices sind im SAP iRPA Store verfügbar – zum Teil kostenlos. Software-Bots eignen sich sehr gut für die Erledigung von repetitiven Aufgaben, z.B. wenn sie eine Kundenbestellung aus dem E-Mail-Anhang öffnen und einen entsprechenden Kundenauftrag im System vorerfassen.
  • Schnelle Reaktion: Die Benachrichtigungszentrale S/4HANA Situation Handling reagiert auf bestimmte Ausnahmesituationen und informiert vordefinierte Empfängergruppen. Sie können die Komponente als Bestandteil von S/4HANA nutzen, d.h. hierfür ist keine zusätzliche Installation erforderlich. Situation Handling enthält umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und wird mit vorkonfigurierten Szenarien für diverse Fachabteilungen ausgeliefert. Ein Beispiel: Wenn ein Material durch die Stornierung eines Kundenauftrags für weitere kritische Kundenaufträge wieder zur Verfügung steht, wird ein Materialdisponent sofort darüber informiert, ohne auf den nächsten MRP-Lauf zu warten.
  • Für die Optimierung der Geschäftsprozesse und für Predictive Analytics können Sie die eingebaute Machine Learning Komponente verwenden. Auch hier liefert SAP vorkonfigurierte Szenarien unter anderem für Einkauf, Finanzwesen, Logistik und Vertrieb aus, die zum Teil in der S/4HANA Lizenz enthalten sind. An der Stelle unterscheidet man zwischen zwei Implementierungsoptionen. Ein Teil der Best Practices ist in den Kern von S/4HANA integriert. Der andere Teil wird „side-by-side“ (auf der SAP Business Technology Platform) lizenzpflichtig bereitgestellt und kann systemübergreifend genutzt werden. Machine Learning kann vielfältig eingesetzt werden, z.B. für die Klassifizierung von unstrukturierten Daten, als Entscheidungshilfe mit intelligenten Vorschlägen oder für die Durchführung von Prognosen, beispielsweise eine Lieferterminverzugsprognose.
  • Die Vernetzung der Geschäftsprozesse mit Dingen (z.B. mit Ware) und mit Menschen erfolgt auf der Basis der Internet of Things (IoT)-Technologie. Seit neuestem liefert SAP S/4HANA Best-Practice-Szenarien für die Warenverfolgung aus. Diese ermöglichen es den Vertriebsinnendienst-Mitarbeitern, auf Probleme während des innerbetrieblichen Transports oder des Transports zum Kunden rechtzeitig zu reagieren und ggf. Ersatzlieferungen anzustoßen.

Die genannten Technologien und die entsprechenden vorkonfigurierten Szenarien werden wir in weiteren Blogbeiträgen dieser Reihe im Detail erläutern. Sind Sie neugierig geworden? Mehr zum Thema „Intelligente Technologien im SAP S/4HANA Kontext“ finden Sie in unserer Intelligent-Enterprise-Blogreihe:

 

– von Dimitri Schweigerdt, Innovation Manager, NTT DATA Business Solutions AG –
E-Mail: [email protected]

 

Sprechen Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar:

Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Cloud-Lösungen und Potenziale: Beispiele aus der Praxis

Wie können Sie mit Ihrem Business und Ihrer IT innovativ in der Cloud agieren? Wir zeigen, wie Sie Cloud-Möglichkeiten erfolgreich kombinieren. Mehr im Live-Webinar.

online
25.02.2021
Jetzt anmelden
SAP on Azure: Ihre SAP-Systeme fit für Infrastructure-as-a-Service

Bei der Suche nach einer Plattform für den Betrieb Ihrer SAP-Systeme lohnt der Blick auf SAP on Azure. Erfahren Sie mehr im Live-Webinar!

online
10.03.2021
Jetzt anmelden
Expertenforum Digital Excellence 2021 (Sybit GmbH)

Sie möchten Ihre Kundenschnittstelle digitalisieren, denken über ein Serviceportal nach oder wollen einen B2B-Shop inklusive Kundenportal, auf dem Sie alle Interaktionen mit Ihren Kunden bündeln?...

online
20.05.2021
Jetzt anmelden
Transformation NOW! 2021 – Transformation through Togetherness

Die Transformation NOW! – ehemals itelligence World – gehört zum unverzichtbaren Termin im Kalender der SAP-Anwendercommunity. Hier treffen Experten auf Expertisen, hier gibt es Inspiration,...

Virtuell
16.06.2021 – 17.06.2021
Jetzt anmelden

Mehr Wissen im OnDemand Webinar:

Beherrschen Sie die IT-Komplexität: Managed Services in der Praxis

Komplexe IT-Architekturen, schwierige Sicherheitsfragen, S/4HANA, KI und IoT halten die IT-Abteilungen auf Trab. Wie gelingt dennoch eine planvolle digitale Transformation des Unternehmens? In unserem Webinar...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP ILM nur zur Erfüllung der DSGVO? Oder doch mehr?

Im Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie mit SAP Information Lifecycle Management (ILM) den Lebenszyklus Ihrer Daten zentral in Ihren SAP-Systemen verwalten können.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Business Process Management: Geschäftsprozesse in der SAP-Welt beherrschen und gestalten

Unser Webinar zeigt den Process Driven Approach, eine neue Methodik, mit der Sie individuelle und wertschöpfende Prozesse sowie SAP-Standardprozesse effizient planen und umsetzen können –...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Analytics in der Praxis: So sammelt, bewertet und visualisiert Team Beverage Daten auf einer digitalen Informationsplattform

Team Beverage war auf der Suche nach einer zentralen Plattform, die Analysen, Planungen und Prognosen zusammenführt und über zentrale Kommentierungs- und Kollaborationsfunktionen verfügt. Unser Webinar...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Der Tag, an dem Change kam: Business Process Management in der Praxis

Unser Webinar zeigt den Process Driven Approach im Praxiseinsatz. Mit ihm lassen sich individuelle und wertschöpfende Prozesse sowie SAP-Prozesse effizient planen und umsetzen – Stichwort:...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Die Zukunft der Softwareentwicklung im SAP-Umfeld – So finden Sie die richtige Strategie und etablieren einen sicheren und agilen Prozess

In unserer Webinaraufzeichnung machen wir Sie mit der Strategie von SAP bei der Softwareentwicklung vertraut. Davon ausgehend zeigen wir Ihnen, wie Sie in Ihrem Unternehmen...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
So gelingt die Transition des Custom Codes bei der Umstellung auf SAP S/4HANA

Unternehmen, die bislang SAP ERP nutzen, haben den Standard im Laufe der Jahre an ihre individuellen Anforderungen angepasst und um Eigenentwicklungen ergänzt. Wenn diese Unternehmen...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP ERP Cloud mit S/4HANA Cloud richtig einführen

Unser Webinar zeigt Ihnen, wodurch sich SAP S/4HANA Cloud-Implementierungsprojekte im Vergleich zur Einführung eines klassischen On-Premise-Projektes unterscheiden. Wir zeigen Ihnen, welche Rolle dabei die SAP...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Blockchain as a Service: Promise Practice and Application

Mit Blockchain as a Service (BaaS) auf Basis von SAP lassen sich nicht nur die unterschiedlichen Transaktionen der einzelnen Fachbereiche verfolgen. Die Dokumentation der Vorgänge...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden

Das könnte Sie interessieren:

Innovationsberatung

Mit unserem modularen und iterativen Ansatz können Sie digitale Innovation tatsächlich umsetzen. Egal, ob Sie gerade erst angefangen haben – oder schon eine klare Vision im Kopf haben.

Umstellung auf SAP S/4HANA

SAP S/4HANA ist das ERP der Zukunft. Doch wie gelingt die Umstellung von einem SAP ERP oder SAP R/3 am besten? Hier zeigen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten und wie wir gemeinsam mit Ihnen die Umsetzung realisieren.

IoT und Industrie 4.0

Von einzelnen IoT-Projekten über strategische Prozessberatung bis zur technischen Umsetzung. Nutzen Sie IoT-Szenarien, um sich Ihren Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Dimitri Schweigerdt
Dimitri Schweigerdt
Innovation Manager und Digital Advisor

Dimitri Schweigerdt has been working as an SAP consultant since 2002. His focus areas include the Intelligent Enterprise, Smart Factory, Digital Supply Chain and technologies such as IoT, Machine Learning and Robotic Process Automation. Since 2019, Dimitri Schweigerdt has been part of the NTT DATA Business Solutions team as Innovation Manager and Digital Advisor.

itelligence ist jetzt NTT DATA Business Solutions
So werden wir noch besser für unsere Kunden, Partner und Mitarbeitenden.
Entdecken Sie unsere neue Webseite
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns