Iparág: Healthcare and Life Science, Pharma
Kategória: Enterprise Resource Planning (ERP), SAP HANA

In 15 Wochen auf SAP S/4HANA

Reibungslose Migration mit der Conversion Factory

CASE STUDY LESEN

Warum NTT DATA Business Solutions?

  • Fixpreismodell mit kurzer Projektlaufzeit und minimalen Risiko
  • Branchen-Know-how inklusive Validierung

Es war für uns nicht einfach, einen guten Partner zu finden, der unsere Anforderungen verstanden hat und unsere geplante Projektzeitdauer adaptieren konnte. Mit dem Fixpreismodell und der Erfahrung von NTT DATA Business Solutions fühlten wir uns sofort gut aufgehoben.

Buu Pham, Gesamtprojektleiter Basilea Pharmaceutica International

Branche: Pharmaindustrie, Life Science
Produkte/Dienstleistungen: Entwicklung und Vermarktung innovativer Medikamente für die Onkologie und Infektionskrankheiten
Anzahl Mitarbeitende: ca. 150 Mitarbeitende am Hauptsitz Basel
Website: www.basilea.com

 

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns direkt in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

KONTAKT AUFNEHMEN

Herausforderungen und Vorteile

Herausforderungen

  • Anstehendes Wartungsende von SAP ERP
  • Migration in kurzer Projektlaufzeit
  • Strikte Einhaltung der Validierung
  • Pandemiebedingte Homeoffice-Regelungen

Lösung

  • SAP S/4HANA

Vorteile

  • Mit SAP S/4HANA für Zukunft aufgestellt
  • Beschleunigte Migration per Conversion Factory
  • Beibehaltung individueller Prozesse
  • Teilhabe an SAP-Innovationen
Customer Reference
Basilea Pharmaceutica International Ltd., Basel

In 15 Wochen auf SAP S/4HANA: Reibungslose Migration mit der Conversion Factory

Case Study herunterladen

Über das Projekt

Migration auf moderne ERP-Suite

Eigentlich liefen die Kernprozesse mit SAP ERP ECC 6.0 EHP 7 bei Basilea Pharmaceutical International bisher sehr gut. Doch da das Wartungsende der Lösung angekündigt wurde, war eine Migration auf ein neues System notwendig. „Um für die Zukunft optimal aufgestellt zu sein, entschieden wir uns für die moderne ERP-Suite SAP S/4HANA“, berichtet Gesamtprojektleiter Buu Pham. „Doch aufgrund unserer geringen Ressourcen für ein solches Projekt kam es dabei auf drei Dinge an: Einen frühzeitigen Wechsel auf die neue Softwarelösung, um keinen Zeitdruck entstehen zu lassen. Eine kurze Projektlaufzeit, damit parallel anstehende Projekte nicht blockiert werden und der Geschäftsbetrieb reibungslos weiterlaufen kann. Und eine zuverlässige Validierung, die wie als Life-Science-Unternehmen strikt einhalten müssen.“

Bisherige Prozesse beibehalten

Ausserdem sollten die gut funktionierenden Kernprozesse beim Umzug auf SAP S/4HANA unbedingt beibehalten werden: Auch nach der Conversion sollte das System die gewohnten Prozesse bereitstellen – und zugleich wollte das Unternehmen von den Innovationen, welche die ERP Suite mit sich bringt, sukzessive profitieren. Bei der Wahl eines SAP-Partners, der diese Anforderungen erfüllen konnte, setzte Basilea auf das NTT DATA Business Solutions-Team. Denn das bot auf Basis seiner Erfahrungen einen einzigartigen Ansatz für eine beschleunigte System Conversion an: Die it.S/4HANA conversionR2R – eine Conversion Factory, die auf dem sogenannten Brownfield-Ansatz beruht. „Dieses Vorgehen ist von SAP zertifiziert und sorgte bei uns für einen äusserst rationalen Conversion-Prozess“, erklärt Buu Pham. „Damit erfolgte die Migration innerhalb eines festen Zeitplans und Budgets.“

Reibungslose Remote-Umsetzung

Dieser effektive Projektablauf funktionierte auch, obwohl die Corona-Pandemie Homeoffice-Regelungen mit sich brachte: Der Hosting-Provider ermöglichte die Systemzugänge. So konnte in der ersten Projektphase, der Prepare Phase, rasch ein Sandbox-System mit einer Kopie des produktiven ERP-Systems bereitgestellt werden. Mithilfe der Simplification-Item-Analyse ergab sich dann ein klarer Katalog mit standardisierten Migrationsschritten, die sich im Sandbox-System realisieren liessen. In zwei Change-Request-Prozessen wurden dabei auch 65 Testscripts für die Module FI, CO, SD, MM und QM überarbeitet. Diese gelangten nach ihrer Freigabe ins Dokumentenportal. „Nach der kurzen Prepare-Phase startete schon bald die Conversion des Sandbox-Systems, zeitversetzt folgte die des Quality Systems“, berichtet Buu Pham. „Die gesamte Migration verlief mit der Conversion Factory reibungslos.“

Der Wechsel zu SAP S/4HANA mithilfe der Conversion Factory machte die Migration effizient und risikoarm.

Buu Pham, Gesamtprojektleiter, Basilea Pharmaceutica International Ltd.

Case Study herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Straumann

Straumann steht für erstklassige Schweizer Qualität und höchste Präzision sowie für Innovation und Sicherheit in der Zahnmedizin. NTT DATA Business Solutions unterstützt Straumann bei der Transformation im Bereich HR (SAP HCM) und leistet bei den Themen Lohnabrechnung und Zeitwirtschaft einen substanziellen Beitrag für die Effizienzsteigerung der globalen HR-Prozesse und den...

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Mit der Integration von Machine Learning in den Einkaufsprozess konnte die Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG die Datenqualität sowie die Prozesseffizienz enorm steigern und ist am Puls der Zeit.

Stadtspital Zürich

Dank des neuen HR Cockpits auf Basis der SAP Analytics Cloud (SAC) verfügt das Stadtspital Zürich nun auf Knopfdruck über eine detaillierte Personal-Berichterstattung entlang der gesamten Organisation.

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG – it.people document manager

Nach erfolgreicher Einführung von SAP SuccessFactors in einem Core Hybrid Ansatz hat es die NTT DATA Business Solutions geschafft, den it.people document manager in nur wenigen Monaten bei Vetter einzuführen.

Royal Herkel – Implementierung SAP S/4HANA

Um mehr Einblick in zukünftige Anforderungen zu erhalten und um flexibler zu werden, implementierte Royal Herkel 2019 SAP S/4HANA. Infolgedessen konnte das Unternehmen den Umsatz seiner Produkte im Jahr 2020 um mehr als zwanzig Prozent steigern.

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG – Personalwesen 4.0

Vetter profitiert heute von zeitgemäßen, digitalen Geschäftsabläufen, die zukünftig weiter ausgebaut werden. Allein für die Personalkostenhochrechnung werden statt 3 Tagen nur noch 30 Minuten benötigt, was eine enorm verkürzte Systemdurchlaufzeit und schnellere Prognosemöglichkeit bedeutet.

Az NTT DATA Business Solutions-ről

25
ország
30
év tapasztalata
6000
ügyfél világszerte