Das intelligente Unternehmen sichert Ihre Zukunftsfähigkeit

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Unternehmen in die Lage versetzen, neue Herausforderungen zu meistern und Chancen zu nutzen.

Starten Sie Ihre Reise

Das intelligente Unternehmen – mehr als nur ein Trend

In einer sich ständig wandelnden Welt gilt es Wege zu finden, mit neuen Herausforderungen schnell zurecht zu kommen. Sie müssen sich anpassen, reagieren und zügig handeln. Es ist wenig überraschend, dass es nicht die eine Lösung gibt, die jedes Problem lösen kann. Aber es gibt dieses eine Konzept, nach dem es sich zu streben lohnt, und zwar ein intelligentes Unternehmen zu werden. Das Konzept einer neuen Denkweise und des Erwerbs von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die eine schnelle Anpassung an ein sich veränderndes Umfeld ermöglichen und damit ein nachhaltiges Wachstum für Ihr Unternehmen gewährleisten. Das intelligente Unternehmen ist kein Trend oder ein reines Schlagwort, es ist ein konkretes Konzept. Auch wenn es bei einem intelligenten Unternehmen nicht um eine bestimmte Technologie oder ein bestimmtes System geht, benötigt es eine Grundlage an passenden Technologien.

Es gibt keinen vorgezeichneten Weg, wie Ihr Unternehmen zu einem intelligenten Unternehmen werden kann. Dieser Weg ist sehr individuell, weil er von Ihren spezifischen Anforderungen, Systemen und Prozessen abhängt. Aber diese Individualität bedeutet nicht, dass die Reise zu einem intelligenten Unternehmen teuer oder komplex ist. Wie die Eigenschaften eines intelligenten Unternehmens – Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Wendigkeit – wird auch Ihre Reise dorthin ablaufen: eine iterative und schrittweise Herangehensweise.

Was beeinflusst Ihr Geschäft und vergrößert Ihre Bedenken?

Das heutige Geschäftsumfeld und auch die Gesellschaft stellen neue Herausforderungen dar: sich schnell verändernde Marktbedingungen, neue Wettbewerber, innovative Neugründungen und gestiegene Kundenerwartungen. Ganz zu schweigen davon, was die neue Art der Arbeiten, neue Denkweisen und externe Einflüsse für hochintegrierte Netzwerke bedeuten.

Beispielsweise der verstärkte Fokus darauf, wie Menschen (Kunden, Mitarbeiter usw.) eine bestimmte Situation, ein Produkt oder eine Dienstleistung erleben. Im Mittelpunkt steht nun die Individualität jeder Person und ihre steigenden Erwartungen. Deshalb wird die heutige Wirtschaft oft als eine erlebnisorientierte Wirtschaft angesehen.

Diese neue Umgebung wird üblicherweise als VUCA-Welt bezeichnet: Volatile – Uncertain – Complex – Ambiguous (unbeständig, unsicher, komplex und mehrdeutig.)

Stellen Sie sich die richtigen Fragen

Da sich die Welt, die Gesellschaft und die Technologie ständig weiterentwickeln – und die Häufigkeit und die Auswirkungen dieser Veränderungen zunehmen – müssen auch die Wirtschaft und die Unternehmen ihre Denk- und Handlungsweise ändern.

Sie müssen Ihre Reaktionsfähigkeit beschleunigen, sich vorwärts bewegen und der Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein – sonst bleiben Sie auf der Strecke. Langlebige Geschäftsmodelle, die jahrhundertelang funktioniert haben, werden jetzt auf die Probe gestellt.

Ist Ihr Geschäftsmodell in der Lage, diese Herausforderungen zu meistern? Ist es flexibel und anpassungsfähig genug?

Ein Lichtblick: Es gibt nicht nur Herausforderungen da draußen – durch diese neue Denkweise und die fortschrittlichen Technologien entstehen auch neue Chancen.

Ist Ihr Unternehmen in der Lage, diese Chancen zu nutzen?

Es ist an der Zeit, Ihr Unternehmen zu überdenken und nach Möglichkeiten zu suchen, neue Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben. Alles mit dem Ziel, Herausforderungen zu meistern und diese neuen Chancen zu nutzen. Ein Schlüsselelement eines intelligenten Unternehmens ist die Eröffnung von Perspektiven – insbesondere um die Silos in Ihrem Unternehmen aufzubrechen.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie Sie Ihre Produkte durch zusätzliche Dienstleistungen anreichern können? Oder ob ein Wechsel zu einem „As-a-Service“-Geschäftsmodell passender für die Anforderungen Ihrer Kunden ist? Es geht definitiv darum die Perspektive zu wechseln: Denken Sie beispielsweise aus der Perspektive eines Start-up-Unternehmens, können sie vermutlich offenlegen, wo Ihr bisheriges langfristiges Geschäftsmodell anfällig werden könnte, z. B. durch einen neuen Plattformanbieter. Um dies zu tun, entwickeln Sie Projekte vom kleinen bis zum großen Umfang, deren Erfolge Sie kontinuierlich messen, hinterfragen und anpassen – genau so, wie es Start-ups tun.

Das Kernkonzept eines intelligenten Unternehmens ist es, die richtigen Fragen zu stellen, um zu den richtigen Antworten zu gelangen.

Fangen Sie jetzt an die richtigen Fragen zu stellen.

Das intelligente Unternehmen gibt Antworten

Der erste Schritt zu einem intelligenten Unternehmen ist die Akzeptanz bevorstehender Veränderungen, seien es nun Herausforderungen oder Chancen. Nicht alles ist vorhersehbar und planbar, besonders in einer VUCA Welt. Aber intelligente Unternehmen planen für Flexibilität und Proaktivität, d.h. wenn man z.B. an Szenarien denkt, die eintreten könnten, ist man besser in der Lage, sich professionell und entspannt auf diese Veränderungen einzustellen, wenn sie tatsächlich eintreten.

Um Ihr Unternehmen in diese Lage zu versetzen und somit ein intelligentes Unternehmen zu sein, gibt es nützliche oder sogar notwendige Fähigkeiten sowie Technologien, die dazu beitragen können, Ihre täglichen Abläufe und Leistungen zu verbessern.
Als Erstes, lassen Sie uns über eine sinnvolle Vorgehensweise nachdenken und danach fokussieren wir uns auf die unterstützenden Technologien, angefangen mit dem zentralen, digitalen Kern. Anschließend gehen wir über zu den intelligenten Technologien, um schlussendlich das Management des Ganzen zu erproben.

Mindset und Fähigkeiten

Ein intelligentes Unternehmen zu sein bedeutet, Veränderungen proaktiv anzugehen und Vorläufer statt nur Mitläufer zu sein – die Zukunft aktiv gestalten, statt nur darauf zu reagieren.

Hier ist ein Beispiel, bei dem Vorhersagen in Kombination mit Sensorik zu einer verbesserten Flexibilität führen. Flexibel zu sein, sowohl in der Denkweise als auch in der Unternehmensstruktur, reicht jedoch nicht aus, denn Sie brauchen trotzdem noch Orientierungshilfe für Ihre Entscheidungen. Diese kann sich aber von Zeit zu Zeit ändern.

Agilität versetzt Sie in die Lage, Ihre Strategie flexibel an sich ändernde Anforderungen und Umgebungen anzupassen. Eine agile Denkweise ist für Ihr Tagesgeschäft unerlässlich. Hier ist ein Beispiel dafür, wie Agilität in das Geschäft integriert werden kann.

Im Idealfall werden Sie mit diesen Fähigkeiten nicht nur in der Lage sein, auf Veränderungen zu reagieren, sondern auch Teil dieses Wandels zu sein. .
Unsere Kia Mia ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Herausforderung durch Personalmangel in einen Vorteil verwandelt werden kann. Die Bereitstellung innovativer Technologie bereichert das Kunden- und Produkterlebnis.

Der Einsatz von Technologie führt nicht nur dazu neue Fähigkeiten zu gewinnen, sondern bringt auch viele wesentliche Verbesserungen mit sich. Lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten werfen, wie Sie Ihr Unternehmen feinjustieren können und wie jede einzelne Maßnahme Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen könnte.

Der digitale Kern

Das Zentrum Ihres Geschäfts(modells) besteht aus den täglichen Abläufen, Prozessen und Interaktionen. Manchmal ist eine Umstellung auf SAP S/4HANA oder SAP Customer Experience ein erster Schritt in Richtung eines intelligenten Unternehmens, da Sie riesige Datenmengen (auch Betriebsdaten oder O-Daten) sammeln und verarbeiten, Echtzeit-Dateneinblicke generieren sowie diese Daten analysieren können, um die Transparenz und Effizienz zu erhöhen (Die Vorteile von SAP S/4HANA auf einen Blick).

Der digitale Kern sorgt für einen reibungslosen Ablauf Ihres Tagesgeschäfts und darüber hinaus. Aber die Umsetzung nur um ihrer selbst willen macht keinen Sinn. Sie sollten zunächst über Ihr Geschäft und Ihre Prozesse nachdenken, um Ihr individuelles Optimierungspotenzial zu identifizieren.

Intelligente Technologien

Das Einbeziehen des digitalen Kerns in das Zentrum Ihres Unternehmens bildet die Grundlage für das Hinzufügen intelligenter cloud-basierter Technologien wie künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning (ML), Robotics Process Automation (RPA), Internet of Things (IoT), oder Analytics – um nur einige zu nennen.

Diese Technologien leiten eine neue Ebene der digitalen Transformation ein. Über Digitalisierung zu sprechen ist nicht mehr revolutionär, sondern eher eine natürliche Entwicklung heutzutage. Denken Sie zum Beispiel an Ihre Smartphone-Assistenten: Siri, Google-Assistant, Alexa usw. Sie haben integrierte Spracherkennung und Gesprächs-KI, um Ihre Fragen zu beantworten oder die Wettervorhersage zu geben. Sie können die Raumtemperatur, Fenster, Türen und Teile Ihrer Küche über eine App steuern. Wir leben bereits in intelligenten Häusern, in denen ein Roboter den Boden saugt und reinigt, während Sie ein Bad nehmen.

Übertragen Sie diese Technologien auf den Unternehmenskontext und stellen Sie sich das Potenzial und die Möglichkeiten in nicht allzu ferner Zukunft vor.

Erfahrungswerte

Mit Hilfe dieser intelligenten Technologien können Sie einen weiteren Aspekt hinzufügen: die Erfahrungen. Denken Sie an die Erfahrungen, die Sie Ihren Kunden (Customer Experience, CX) , Mitarbeiter (Employee Experience, EX), und Stakeholdern vermitteln. Bedenken Sie auch, wie sich diese Erfahrung auf ihr Verhalten und damit auf die Leistung und den Umsatz Ihres Unternehmens auswirkt. Mit jeder Erfahrung, die im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen entsteht, sammeln Sie Daten, auch Erfahrungsdaten oder X-Daten genannt.

Ein intelligentes Unternehmen kombiniert eine neue Denkweise und neue Fähigkeiten sowie die perfekte Zusammenstellung relevanter und nützlicher Technologien, um den Anforderungen gerecht zu werden und ein nachhaltiges Wachstum zu gewährleisten. Im Geschäft von heute und morgen geht es um die Verwaltung von Daten und die Fähigkeit, daraus wertvolle Schlussfolgerungen zu ziehen. Daher wird die Interdependenz von O- und X-Daten immer wichtiger und sogar lebenswichtig für den Geschäftserfolg werden.

Lassen Sie uns den nächsten Schritt gehen und Ihren konkreten Ausgangspunkt auf dem Weg zu einem intelligenten Unternehmen untersuchen. Denn intelligent bedeutet auch individualisiert.

Die Reise zu Ihrem intelligenten Unternehmen beginnt jetzt

Es gibt sicherlich verschiedene Gründe, warum Ihr Unternehmen erfolgreich ist. Der Prozess, ein intelligentes Unternehmen zu werden, und die Einführung neuer Technologien werden Ihr Geschäft nicht stören, sondern es unterstützen und verbessern.

Es gibt keine fertige Lösung, um ein intelligentes Unternehmen zu werden. Gemeinsam überdenken wir Ihr Unternehmen, finden heraus, welche Abteilungen und Prozesse gut funktionieren und entscheiden, welche möglicherweise optimiert werden müssen. Und wir sind in der Lage, jede IT-Infrastruktur und Systemlandschaft, die Sie bereits eingerichtet haben, zu verbessern.

Starten wir bei Ihrem individuellen Ausgangspunkt

Beginnen wir mit einem Gespräch über Ihre aktuellen Herausforderungen, Schmerzpunkte oder über Ihre Pläne und Träume für die Zukunft. Brauchen Sie kreative Inspiration, operative oder technische Unterstützung für die Prozessintegration? Ist das begleitende Change Management überhaupt benötigt? Unserer Erfahrung nach liegen üblicherweise bereits einige sehr gute Ideen “in der Luft” Ihres Unternehmens.

Lassen Sie uns diese aufdecken und uns gemeinsam auf den Weg zu einem intelligenten Unternehmen machen.

  • Sie möchten Ihre Produktions- und Lieferkette weiter automatisieren?
  • Ihre Logistik, Produktion und auch der Versand muß effizienter werden?
  • Ihnen fehlt die notwendige Transparenz valide, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen, da Ihnen hierfür die notwendigen Echtzeit-Daten fehlen?
  • Suchen Sie nach Wegen, Ökonomie und Ökologie miteinander in Einklang zu bringen?
  • Wissen Sie, wie Sie die Loyalität Ihrer Mitarbeiter verbessern und die Attraktivität als Arbeitgeber steigern können?

Fokus auf den sofortigen Mehrwert des Wandels

Ein intelligentes Unternehmen zu sein bedeutet, agil zu sein. Im Wesentlichen heißt das, den Augenblick zu nutzen, denn der perfekte Zeitpunkt wird vielleicht nie kommen. Und Veränderungen anzunehmen, weil es tatsächlich Spaß machen könnte, sein Geschäftsmodell zu überdenken und neu zu gestalten.

Dieser erste Schritt bedeutet auch, sich vor Augen zu halten, dass die meisten Innovationen von Ideen und Inspirationen abgeleitet sind, die aus anderen Branchen oder Geschäftszweigen “geklaut” und dann in einem neuen Modell neu arrangiert wurden.

Unsere Absicht ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Geschäft zu verbessern, und nicht, eine Technologie wahllos zu implementieren, nur um ihrer selbst willen – gemeinsam wählen wir die Werkzeuge aus, die Ihren Anforderungen entsprechen, um einen sofortigen und nachhaltigen Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Lassen Sie uns den erfolgreichen Weg zu Ihrem intelligenten Unternehmen sichern

Ihr Geschäft steht bei uns im Mittelpunkt. Um Ihnen die erfolgreiche Reise hin zum intelligenten Unternehmen zu gewährleisten und die Leistung bei jedem Schritt auf diesem Weg zu garantieren, arbeiten wir mit einem iterativen Ansatz.

Zusammen untersuchen wir die Stärken Ihres Unternehmens, seine technologischen Möglichkeiten und den digitalen Reifegrad, um den perfekten Ausgangspunkt zu finden.

Unser iterativer Ansatz gibt uns die Flexibilität, uns an Ihre spezifischen Anforderungen anzupassen und gleichzeitig sicherzustellen, dass wir unser gemeinsames Ziel erreichen: die Zukunftssicherheit Ihres Unternehmens.

Unsere Erfahrung iin den verschiedensten Branchen, unser technologisches Know-how und unsere enge Zusammenarbeit mit SAP sowie NTT DATA ermöglichen es uns, gemeinsam mit Ihnen die richtige Lösung zu finden.

Starten Sie jetzt Ihre Reise

Expert Paper
Digitalisierung: Wie Sie die richtige Strategie für Ihr Unternehmen finden

Die digitale Transformation ist keine Frage der Zukunft: Sie stellt die Unternehmen jeden Tag vor echte Herausforderungen. In diesem Expertenbeitrag erörtert Klaus-Christoph Müller die sich wandelnden Geschäftsmodelle, die Chancen von Störungen und die Frage, wie Unternehmen ihre Digitalisierungsstrategie am besten umsetzen können.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Transformationsstrategie planen

Erfahren Sie, was unsere Experten über das intelligente Unternehmen sagen

Deutschland Blog
Intelligente Software sorgt für Sicherheit

Christian Schmidt | Apr 06, 2021

Deutschland Blog
Der nächste Schritt zur Automatisierung Ihrer Produktionsplanung: Simultane Bulk-Gebinde-Optimierung mit dem PP-Optimierer

Dr. Michael Galla | Feb 19, 2021

Deutschland Blog
Intelligente Technologien als integraler Bestandteil von SAP S/4HANA – ein Überblick (Teil 2)

Dimitri Schweigerdt | Feb 15, 2021

Deutschland Blog
Ihr Weg zum Intelligent Enterprise: Intelligente Technologien in SAP S/4HANA (Teil 1)

Dimitri Schweigerdt | Feb 04, 2021

Deutschland Blog
SAP Intelligent Enterprise Framework: Überblick und Nutzen

Dimitri Schweigerdt | Feb 04, 2021

Deutschland Blog
Digital Factory: Ende gut, alles gut? Qualitätsmanagement (QM) entlang der gesamten Supply Chain

Kevin Mayer | Jan 29, 2021

Deutschland Blog
Innovationspotenziale wecken und Nachhaltigkeit fördern – wie das mit der richtigen Navigation funktionieren kann

Mark Albrecht | Jan 27, 2021

Deutschland Blog
Optimales Talent Management – vom Recruiting bis zur Mitarbeiterbindung

André Schröder | Jan 25, 2021

Deutschland Blog
HR-Software: 360-Grad-Blick auf die Mitarbeiter

André Schröder | Jan 22, 2021

Deutschland Blog
Wirtschaftliches Wachstum durch Innovationsmanagement: Warum Innovationen ökonomisch unabdingbar sind

Dr. Andreas Pauls | Jan 21, 2021

Deutschland Blog
Mit Personalcontrolling haben Sie Ihre HR-Kennzahlen im Griff

André Schröder | Jan 21, 2021

Deutschland Blog
Fahrerlosen Transportsystemen gehört die Zukunft

Mersun Sezer | Jan 19, 2021

Deutschland Blog
Smart Factory und Digital Supply Chain: Digitalisierungsschub für die Fertigungsindustrie

Roman Kruse | Jan 18, 2021

Deutschland Blog
Trackingsysteme: Das verbirgt sich hinter RFID und RTLS

Harald Rodler | Dez 15, 2020

Deutschland Blog
Modernes SAP Portfolio: Anforderungen an ein SAP S/4HANA Berechtigungskonzept – Teil 3

Thomas Leger | Dez 10, 2020

Deutschland Blog
Die Sicherheit der SAP-Landschaft ist ein nicht zu unterschätzender Faktor – Teil 2

NTT DATA Business Solutions | Dez 09, 2020

Deutschland Blog
Modernes SAP Security Portfolio – die Anforderungen unserer Kunden – Teil 1

NTT DATA Business Solutions | Dez 07, 2020

Deutschland Blog
New Work – Gestaltung der Arbeitswelt von Morgen

Manuel Busse | Dez 01, 2020

Deutschland Blog
Smarte Skills für Chatbots bauen – mit SAP Conversational AI | UX-Serie Teil 7

Matthias Kumm | Dez 01, 2020

Deutschland Blog
Nachhaltig punkten: Neue Technologien für die Energiewende

NTT DATA Business Solutions | Nov 30, 2020

Deutschland Blog
Digitale Chancen im B2B: Das intelligente Lager als Blaupause für nachhaltige Service-Lösungen

Dries Guth | Nov 24, 2020

Deutschland Blog
„Expertise aus einer Hand“ – von der Partnerschaft der Natuvion Gruppe mit der NTT DATA Business Solutions AG profitieren die Kunden

NTT DATA Business Solutions | Nov 03, 2020

Deutschland Blog
Bierbrauen 4.0: So wird der Maischprozess intelligent

NTT DATA Business Solutions | Nov 02, 2020

Deutschland Blog
Mischen 4.0 in der Prozessindustrie: So geht Rezepturentwicklung heute

Stephan Limberg | Okt 12, 2020

Deutschland Blog
Track and Trace Prozessindustrie – Gesetzliche Vorgaben einhalten und Logistik beschleunigen

Stephan Limberg | Okt 12, 2020

Deutschland Blog
SAP Master Data Governance – Einsatz von Machine Learning erleichtert den Einstieg in modernes Datenmanagement

Martin Stach | Sep 15, 2020

Deutschland Blog
Digital Factory: Predictive Analytics und Maintenance in der Praxis

Georg Aholt | Aug 28, 2020

Deutschland Blog
Truckchain: Wie Blockchain in der Logistik Leerfahrten vermeidet

Tom Saeys | Jul 09, 2020

Deutschland Blog
Kia Mia: Jetzt verbessern digitale Assistenten den Kundenservice

Thomas Nørmark | Jun 22, 2020

Deutschland Blog
Digital Factory: Das optimale Trackingsystem für die Logistik finden

Harald Rodler | Jun 18, 2020

Deutschland Blog
Schön und schlau: Mit SAP Fiori 3 zum intelligenten Unternehmen | UX-Serie Teil 2

Christoph Beyer | Jun 08, 2020

Deutschland Blog
Prozessoptimierung durch IoT: Berichte aus der Praxis

Mark Albrecht | Mai 11, 2020

Deutschland Blog
Consulting 4.0: Was ist die Zukunft der Beratung?

Klaus Strack | Feb 20, 2020

Deutschland Blog
Business-Treiber Blockchain: Dieser Mehrwert verbirgt sich hinter dem Tech-Trend

Tom Saeys | Jan 21, 2020

Deutschland Blog
Customer Experience: Innovative Technik für eine optimierte Kundenbindung

Jörg Oberdieck | Jan 14, 2020

Deutschland Blog
Data Intelligence: Auf der Grundlage von Daten, Innovationen schaffen

Georg Aholt | Jan 07, 2020

Deutschland Blog
Künstliche Intelligenz: Motor der digitalen Transformation

Adrian Kostrz | Dez 10, 2019

Deutschland Blog
SAP Manufacturing Suite & Digital Manufacturing Cloud: Der Schlüssel zu einer besseren Produktion – Teil 2

Benedikt Kramer | Dez 02, 2019

Deutschland Blog
Das FarmBot-Netzwerk: Innovatives Smart-Farming-Konzept für die urbane Landwirtschaft

Dries Guth | Nov 26, 2019

Deutschland Blog
Smarte Logistik: Innovative Lösungen mit kombinierten Technologien

Wolfgang Möller | Nov 14, 2019

Deutschland Blog
Kundenberatung 2.0: Zufriedene Kunden und entlastete Mitarbeiter dank KI und Spracherkennung

Mark Albrecht | Nov 12, 2019

Deutschland Blog
KI und Naturschutz: Mit digitalen Innovationen auf Schädlingsjagd

Christian Schmidt | Nov 08, 2019

Deutschland Blog
Prozessoptimierung von Kühlsystemen mit smarter Datenkombination

Adrian Kostrz | Nov 05, 2019

Deutschland Blog
Prozessautomatisierungspotentiale entfalten: RPA und DPA Hand in Hand

NTT DATA Business Solutions | Jun 04, 2019

Deutschland Blog
IoT-Projekt: Wann gehen Sie den ersten Schritt?

Hans Rauwolf | Apr 09, 2019

Weitere Einblicke in das intelligente Unternehmen

Wie man Innovationen möglich macht

Die Umsetzung von Innovationen muss agil und kosteneffektiv sein, da es keinen Standardweg oder eine Einheitslösung gibt, die für alle passt. Es gibt nicht einmal einen klaren Ausgangspunkt für alle. Aus diesem Grund haben wir einen modularen und iterativen Ansatz entwickelt – als Orientierungshilfe.

Entdecken Sie Innovation Consulting

Fertigungsindustrie 2025: Digitalisierungsschub für den Mittelstand

Kurze Innovationszyklen, weltweite Konkurrenz und verteuerte Ressourcen setzen die Fertigungsindustrie unter Druck. Wer auch in Zukunft hochwertige industrielle Produkte anbieten möchte, sollte den Weg zur Smart Factory gehen. Unser E-Book beschreibt die wesentlichen Chancen und Technologien – und zeigt sechs Anwendungsbeispiele aus der Industriepraxis.

E-Book herunterladen

Infografik, White Paper & Co.
 
Infographic
Bleiben Sie als intelligentes und innovatives Unternehmen dem Wettbewerb voraus

Alle Fragen und Anliegen an einem Ort - ein Ausgangspunkt für interne Diskussionen oder Inspiration für ein Brainstorming, um Ihr Unternehmen neu zu überdenken.

Infografik herunterladen
White Paper
Consulting 4.0 und intelligentes Unternehmen

An der digitalen Transformation kommt kaum ein Beratungsunternehmen vorbei. Bei ihren Kunden treiben die Berater die Digitalisierung voran und denken über neue Geschäftsmodelle nach. Wie sieht es aber im eigenen Unternehmen aus?

White Paper herunterladen
eBook
Digitalization Framework – Planvoll und Schritt für Schritt durch die digitale Transformation

Die Frage ist: Wo fangen wir an? Wie können Unternehmen nicht nur auf die wachsenden Anforderungen reagieren, sondern aktiv den Fahrplan der IT für die nächsten Jahre festlegen? Die Antworten liefert ein Digitalization Framework.

E-Book herunterladen
Expert Paper
So kommen Sie in fünf Schritten zur neuen IT-Strategie

Gefragt ist eine IT-Strategie mit geeigneten Technologien in einer sinnvollen Reihenfolge und unter Einbeziehung aller Stakeholder. Unser Expert Paper zeigt, wie Sie in fünf Schritten eine individuelle IT-Strategie erarbeiten – und eine praxisnahe IT-Roadmap.

Expert Paper herunterladen

Kunden, denen wir auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen geholfen haben...

DENIOS AG – Intelligente Gefahrstofflagerung für eine nachhaltige Zukunft

Dieses Pilot-Projekt zeigt, wie durch das Zusammenspiel innovativer Technologien konkrete Mehrwerte erzielt werden können: Neue Geschäftsmodelle entstehen, Gefahrstoffe lassen sich umweltschonend lagern und Prozesse werden sicherer.

LOGSTOR – Automatische Auftragsbestätigung unterstützt im Einkauf bei der Optimierung

Die Nutzung von it.capture ist für LOGSTOR nichts Neues, dann das Unternehmen verwendet die Lösung seit 10 Jahren, um seine Rechnungen zu automatisieren. Mit zunehmender Komplexität im Bereich Einkauf war es naheliegend, die Lösung auch für die Auftragsbestätigungen zu verwenden.

DMG MORI Global One – Digitale Workflows mit Robotic Process Automation

Mit Robotic Process Automation wurden monotone und redundante Prozesse bei der DMG MORI AG verschlankt, optimiert und automatisiert, um die Mitarbeiter zu entlasten.

Evergreen Garden Care (UK) Ltd – Beschleunigte Einführung von SAP S/4HANA

Mit SAP S/4HANA wurde das Fundament für den Aufbau eines intelligenten Unternehmens geschaffen und die Geschäftsprozesse auf globaler Ebene standardisiert, um zukünftige Akquisitionen im Einklang mit den Wachstumsbestrebungen des Unternehmens zu unterstützen.

Reifenhäuser GmbH & Co. KG Maschinenfabrik – Big Picture Workshop

Der Austausch und die kollektive Intelligenz waren entscheidend für das positive Ergebnis dieses Big Picture Workshops. Denn durch das Mitwirken abteilungsübergreifender Ressourcen können kurzfristige Entscheidungen und langfristige Veränderungen erfolgsversprechend sein.

DENIOS AG – Neue Wege entlang der digitalen Roadmap

Als Teil der Digitalisierungsstrategie hilft die Entwicklung einer Digital Services Roadmap dabei neue digitale Service-Angebote für Kunden aufzubauen und DENIOS damit weiterhin führend im Markt zu platzieren.

ESL Gaming GmbH – Mit der SAP S/4HANA Cloud zum Sieg

Als Early Adopter profitiert der eSports Betreiber von der wegweisenden SAP S/4HANA Lösung – und das nicht in der On-Premise-Variante, sondern direkt in der Public Cloud bei der SAP.

Ceyoniq Technology – Ideale Arbeitswelt mit SAP S/4HANA Cloud

Mit der SAP Activate Methode hat NTT DATA Business Solutions die Basis für das erfolgreiche Go-live von SAP S/4HANA Cloud gelegt. In den Fit-To-Standard Workshops konnten die Prozesse schnell analysiert und an den SAP Standard angepasst werden.

DENIOS AG – SAP S/4HANA Brownfield Conversion

Gestartet mit der Vision, SAP S/4HANA in einem Big Bang an 12 globalen Standorten einzuführen, wurde das Projekt in 10 Monaten zum Go-live geführt.

Besuchen Sie unsere 'Innovation Tuesday' Webinar-Serie (Englischsprachig)

2021 – neue Ideen, neue Chancen, neue Pläne: Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen in Zeiten von Disruption und sich ständig ändernden Umständen zukunftssicher ist? Wie definieren Sie den ersten Schritt zur digitalen Transformation Ihres Unternehmens?

Besuchen Sie unsere Webinarreihe “Innovation Tuesday” und erfahren Sie mehr über innovative Technologien, das Intelligent Enterprise, Customer Experience (CX), SAP S/4HANA und cloudbasierte Technologien – lassen Sie sich inspirieren!

Weitere Details zur ‘Innovation Tuesday’ Webinar-Reihe

Reden wir über Ihre Reise hin zum intelligenten Unternehmen

Sind Sie auf der Suche nach Antworten oder möchten Sie mehr Informationen über das intelligente Unternehmen erhalten? Wünschen Sie eine ausführlichere Beratung durch unseren Experten oder möchten Sie einen unserer Workshops buchen?
Kontaktieren Sie uns einfach – wir helfen Ihnen gern.

 

Hans Rauwolf

Head of Innovation Management
Innovation & Portfolio Management
+49 800 4808007

itelligence ist jetzt NTT DATA Business Solutions
So werden wir noch besser für unsere Kunden, Partner und Mitarbeitenden.
Entdecken Sie unsere neue Webseite
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns