Industrie: Industrie: Lifescience
Kategorie: Lösungen: SAP Human Capital Management, Lösungen: SAP Successfactors, Services: Application Management

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG – it.people document manager

image

Warum NTT DATA Business Solutions?

  • Bereits erfolgreiche Projekte in der Vergangenheit gemeistert (z.B. SAP SuccessFactors Einführung)
  • Alle „MUSS-Anforderungen“ erfüllt
  • Perfekte Integration des Tools in SAP SuccessFactors
  • Kein zusätzlicher Anmeldeaccount für den Mitarbeitenden notwendig
Als moderner Arbeitgeber ist es uns wichtig, der steigenden Erwartungshaltung der Generation Y und Z gerecht zu werden. Dazu gehört auch die Digitalisierung papierbasierter Prozesse. Von nun an sind unsere Formulare aus der Gehaltsabrechnung digital verfügbar.

Carla Galster, Teamleiterin IT HR, Finance & Controlling, Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

ca. 5.700 Mitarbeitende (2021)

Produkte: Fertigung aseptischer vorgefüllter Injektionssysteme wie Spritzen, Karpulen & Vials

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Herausforderungen und Vorteile

Herausforderungen

  • Papierbasierte Prozesse erschweren Dokumentenversand
  • Erhöhter Ressourcenaufwand für Papier & Transport
  • Thema Datenschutz – Versand sensibler Daten per Post
  • Dokumentenverlust auf postalischem Weg möglich sowie Verzögerungen beim Erhalt

Vorteile

  • Simple Dokumentenablage im SAP SuccessFactors internen Speicher
  • Einfache Ansicht, Sortierung, Filterung sowie Kategorisierung mitarbeiterbezogener Dokumente
  • Zusätzliche Funktionen für Administratoren
  • Massendownload von Dokumenten & Historienansicht
  • Nahtlose Dokumentenübertragung aus dem SAP HCM

Lösungen

  • it.people document manager
  • NextGen Application Management Services – Zuverlässige Betreuung der SAP Applikationen durch erfahrene IT-Expert*innen der NTT DATA Business Solutions
image
 
Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

it.people document manager schafft digitales, effizientes Dokumentenmanagement

Case Study herunterladen

Zum Projekt

Ein moderner Arbeitgeber mit Blick auf Nachhaltigkeit

Gestartet als Apotheke, spezialisiert sich das global agierende Unternehmen Vetter heute auf die Abfüllung und Verpackung von Spritzen und weiteren Injektionssystemen. Vetter unterstützt mit seiner langjährigen Erfahrung Arzneimittelhersteller von der frühen Prozessentwicklung über die klinische und kommerzielle Abfüllung bis hin zu vielfältigen Verpackungslösungen. Rund 5.500 qualifizierte Erfolgsträger und der Einsatz intelligenter Roboter in der aseptischen Produktion sorgen für die Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Den Fokus stets auf Innovation und Nachhaltigkeit gerichtet, setzt Vetter auf modernste Technologien und möchte sich auch intern als moderner Arbeitgeber präsentieren. Um den Mitarbeitenden einen simplen Zugang zu ihren mitarbeiterbezogenen Formularen aus der Gehaltsabrechnung zu bieten, setzt Vetter von nun an auf den it.people document manager.

Papierbasierte Prozesse adé

Wo früher noch der Versand der Dokumente postalisch an die Mitarbeitenden erfolgte, sorgt heute ein digitales Dokumentenmanagement für mehr Effizienz und Flexibilität in den Prozessen. Auch der anfallende Ressourcenaufwand konnte so deutlich reduziert werden, zumal nun die Kosten für Papier minimiert sowie die Transportprozesse vollständig eliminiert wurden. Das trägt natürlich auch zu einem umweltbewussteren Handeln bei, was dem zukunftsweisenden Unternehmen Vetter besonders wichtig ist. Es gilt aber auch der steigenden Erwartungshaltung der Generation Y und Z gerecht zu werden. Denn nur als innovativer Betrieb, können wertvolle Mitarbeitende langfristig an das Unternehmen gebunden werden. Auch im Bereich Datenschutz hat sich einiges verbessert, denn der Versand sensibler Daten per Post wurde nun vollständig durch die neue Anwendung abgelöst. Nach erfolgreicher Einführung von SAP SuccessFactors in einem Core Hybrid Ansatz hat es die NTT DATA Business Solutions geschafft, den it.people document manager in nur wenigen Monaten bei Vetter einzuführen. Damit konnten auch Verzögerungen beim Erhalt der Dokumente vollständig beseitigt werden. Die einzige Herausforderung, die dann noch zu bewältigen ist, ist die Schaffung von Akzeptanz bei den Mitarbeitenden. Denn die Umstellung auf das digitale Dokumentenmanagement ist selbstverständlich ein Gewöhnungsprozess, der nicht von heute auf morgen geht. Dafür aber ein großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Digitales Dokumentenmanagement von morgen

Der it.people document manager und SAP SuccessFactors ermöglichen ein reibungsloses Zusammenspiel. So schafft der Dokumenten Manager mithilfe eines User Interfaces (UI) in SAP SuccessFactors Employee Central zentralen Zugriff auf die aus SAP HCM generierten Dokumente. Dabei werden die jeweiligen Dokumente in SAP SuccessFactors den Personalnummern zugeordnet und abgelegt. Über das entwickelte UI werden die Dokumente anschließend zentral zum Upload und zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Die Dokumenten Applikation dient dabei als Einstiegspunkt für Mitarbeitende, HR-Sachbearbeiter*innen und HR-Admins. Die Lösung bietet Vetter schon jetzt Einsparungen im niedrigen 6-stelligen Bereich im Hinblick auf Porto- und Druckkosten. Außerdem sollen im nächsten Schritt ad hoc weitere Dokumententypen digital bereitgestellt werden. Dazu gehöret die zusätzliche Erweiterung um DEÜV-Meldungen und Lohnsteuer Jahresmeldungen. Einem nachhaltigen Handeln als zeitgemäßes Unternehmen steht somit heute und in Zukunft nichts mehr im Wege.

Ähnliche Beiträge

Über NTT DATA Business Solutions

25
Länder
30
Jahre Erfahrung
6000
Kunden weltweit
Kontakt
Kontakt

Sie erreichen uns persönlich montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns