Zentrale Verwaltung von Produktstrukturen und Dokumenten durch SAP ECTR

Von der Idee bis zur Marktreife neuer Produkte ist es ein weiter Weg. Viele Personen, Parteien und Abteilungen müssen hinsichtlich Anforderungen und Funktionen
zusammenarbeiten. In diesen Phasen entstehen viele Informationen und Dokumente, die zudem Iterationsschleifen unterliegen. Aus diesem Grund ist ein zentraler Zugriff nach verschiedenen Kriterien ein naheliegender Wunsch.

Die SAP ECTR (Engineering Control Center) Lösung für Entwicklung/Konstruktion ist die Verknüpfung der Disziplinen Mechanik (MCAD), Elektrik (ECAD/EDA) und Software. Dies gewährleistet unternehmensweit, dass Produktstrukturdaten und zugehörige Dokumente aller am Prozess Beteiligten zeitnah und eindeutig zur Verfügung stehen. Zudem ist die zentrale Datenverfügbarkeit die Vorstufe zur Abbildung von mechatronischen Stücklisten.

Screenshot SAP ECTR – Konstruktion von Technik- und Sicherheitsräumen - DENIOS AG
SAP ECTR – Konstruktion von Technik- und Sicherheitsräumen (Bild DENIOS AG)

Schon in der frühen Engineering Prozessphase wird Transparenz auf Basis der 3D-Modell Produktstrukturdaten geschaffen. Nachgelagerte Abteilungen, wie Arbeitsvorbereitung und Fertigung, können somit Ihre Prozessschritte auf Basis der zentralen Produktinformationen gestalten. Zudem besteht die Option, dass über zusätzliche AddOns z.B. die Darstellung von Projektsystem Informationen, wie PSP-Elemente und Vorgängen, erfolgen kann. Die Implementierung der SAP-Lösung bringt neben einer höheren Prozesssicherheit weitere Mehrwerte, wie z.B. die statusunabhängige Steuerung von Zugriffsberechtigungen und Neutalformat Erzeugung von CAD-Objekten. Durch SAP ECTR kann ein Großteil von Prozessschritten automatisiert werden, was zu einer Fehlerreduktion entlang des gesamten Produktlebenszyklus führt.

Die Vorteile von SAP ECTR im Überblick:

  • Zentrale Datenverwaltung aller produktrelevanten Informationen in SAP
  • Integrative und automatisierte Visualisierung der 3D-Produktdaten inkl. Zeichnungen
  • Steuerung des Daten- und Informationszugriffs über globale Berechtigungen
  • Prozesssicherheit durch Systemintegration von Konstruktion, Produktion und Logistik

Sie möchten mehr über SAP ECTR erfahren? Kontaktieren Sie mich gern.

-von Frank Bernard, Consulting & Project Management, CoE Product Lifecycle Management, NTT DATA Business Solutions AG-
E-Mail: [email protected]

SAP ECTR in der Praxis – Lesen Sie unsere Projektberichte

DENIOS AG – Optimierte Prozesse in der Produktentwicklung mit SAP ECTR und it.mds

Mit der Einführung von SAP Engineering Control Center (SAP ECTR), SAP Visual Enterprise Generator und der NTT DATA Business Solutions AddOn-Lösung it.mds wurden Lösungen implementiert, die passgenau die Anforderungen der DENIOS AG abdecken.

Projektbericht lesen

Frank Bernard
Frank Bernard
Consulting & Project Management, Center of Excellence Product Lifecycle Management (PLM)

Frank Bernard hat Maschinenbau studiert und ist seit über 23 Jahren Prozess- und Anwendungsberater im Bereich Produktentwicklung und Logistik. Bei der NTT DATA Business Solutions AG verantwortet er als Projektleiter Product Lifecycle Management-Lösungen und damit in Zusammenhang stehende Projekte verschiedener Branchen.

Kontakt
Kontakt

Sie erreichen uns persönlich montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns