Wie ein Phönix aus der Asche…

…oder doch nur eine flügellahme Ente? Die SAP AG überrascht uns mit dem „Stock Room Management“ und eröffnet für die nähere Zukunft eine weitere Möglichkeit, die intralogistische Abwicklung des Lagerwesens im System abzubilden.

Grafik Stock Room Management im SAP S/4HANA

Wozu nun das Stock Room Management?

Laut der SAP soll es den Kunden helfen, die bereits SAP ECC Installationen inkl. SAP WM Lagernummern nutzen – und diese Lagernummern auch nach einem Umstieg auf SAP S/4HANA weiterhin nutzen müssen oder wollen, also diejenigen Kunden, die mehrere oder viele Lager mit SAP WM im Betrieb haben. Genau diese Kunden sind bei ihren SAP S/4HANA Planungen regelmäßig über den „Wegfall“ des klassischen SAP WM gestolpert und wurden so in ihren Handlungsmöglichkeiten für ihre Strategie deutlich behindert.

Was kann das Stock Room Management?

Letztendlich ist es ein klassisches WM ohne Task Ressource Management, ohne Value Added Services, ohne Cross Docking, ohne Yard Management, ohne Wellenmanagement, ohne die Möglichkeit, dieses als dezentrales WM zu nutzen und ohne LSR Schnittstelle. Was bleibt dann noch übrig? Insbesondere der Umstand der „fehlenden“ Schnittstelle führt wieder zu der gleichen Fragestellung wie am Anfang. Wie und wann muss der Kunde nun von einem klassischen SAP WM bei seiner S/4-Strategie in ein Embedded EWM wechseln?

Für wen ist das Stock Room Management nun geeignet?

Zielkunden sind klar diejenigen Kunden, die heute bereits ein SAP WM aktiv nutzen und auch nach einem Wechsel auf SAP S/4HANA keine weiteren Anforderungen für eine größere Funktionsvielfalt in der Lagerlogistik haben. Kunden, die jedoch auch erweiterte Funktionen benötigen und mit den Einschränkungen des Stock Room Managements beschnitten wären, sieht man klar im Embedded EWM. Da ist das Stock Room Management allenfalls ein Zwischenschritt auf der Reise zur vollständigen Abbildung der digital Supply Chain in ihrem Unternehmen. Mit dem Release 1909 ist geplant, diese Möglichkeit an den Markt zu bringen. Dies bedeutet für SAP Neukunden, dass die Funktion des Stock Room Managements auch für sie nutzbar wäre. Jedoch muss bei Neukunden ehrlich die Frage gestellt werden, wer das überhaupt möchte. Die Lösung basiert auf dem klassischen Datenmodell, hier ist auch keine Weiterentwicklung vorgesehen. Dieser Weg bietet deutlich weniger Möglichkeiten, als das Embedded EWM und ist aus meiner Erfahrung heraus, eine schlechte Lösung für Sie.

Die strategische und empfohlene Lösung für Neukunden ist laut SAP das Embedded EWM. Oder würden Sie sich heute einen Neuwagen kaufen und die Navigationsdaten aus dem Jahre 2006 implementieren lassen? Da ist die Suche nach dem richtigen Weg vorprogrammiert.

Was ist nun der Unterschied zwischen dem Stock Room und dem Embedded EWM?

Als erstes ist zu nennen, dass das Embedded EWM weiterentwickelt wird und dass alle neuen Funktionen nur in dieser Lösung wiederzufinden sind. Die erweiterten Möglichkeiten im RF Umfeld, bei der Führung von Serialnummern, dem HU Management sowie die Möglichkeiten in der Produktionsversorgung sind nur im Embedded EWM wiederzufinden. Der größte Vorteil ist jedoch die Skalierbarkeit der Prozess- und Funktionswelt. So kann das Embedded EWM System jederzeit mit Ihren Ansprüchen wachsen.

Wie wirkt sich diese neue Möglichkeit nun aus?

Im Grunde ist es ein weiterer strategischer Baustein für unsere Kunden, die sich mit dem Wechsel vom ECC zum SAP S/4HANA beschäftigen – eine Möglichkeit, die Roadmap ggfs. an den neuralgischen Stellen zu entspannen und somit „einfacher“ zu wechseln. Jedoch ist auch hier immer die Frage kritisch zu stellen, ob Sie mit dem neuen System nicht auch die neuen Funktionen und Lösungen nutzen wollen bzw. sollten. Für Bestandskunden gilt hier das Gleiche wie für Neukunden – wer will schon den Weg suchen? Insbesondere, wenn auch die Chance besteht, Fremdsysteme abzulösen.

Wir bieten Ihnen die notwendige Unterstützung bei der Entscheidungsfindung in unterschiedlichen Formen an. Sie müssen sich in Ihrer Entscheidung und Ihrem Weg sicher sein. Denn, egal wie Sie sich entscheiden, mündet es in ressourcenbindenden Aktivitäten, die nur ein Ziel haben dürfen: Das richtige Material, in der richtigen Menge, mit der richtigen Qualität zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung zu stellen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich gern.

–von Mersun Sezer, Head of Center of Excellence Advanced Logistics – Warehouse & Transportation, NTT DATA Business Solutions AG–
E-Mail: [email protected]

Diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar

Virtual Logistics Booth – Die virtuelle NTT DATA Business Solutions Logistik-Messe

Der virtual Logistics Booth ist unser virtueller Messestand, auf welchem unsere Experten Ihnen ihr geballtes Logistikwissen und unsere Top Logistik-Themen präsentieren. Wählen Sie aus einer...

online
online
Jetzt anmelden
Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Drei Wege – ein Ziel: SAP S/4HANA. Diese drei Optionen sollten Sie kennen!

Greenfield („Neuanfang“), Brownfield („so viel wie möglich übernehmen“) und Allfield („smart umwandeln“) – welcher ist der richtige Ansatz?

online
06.07.2021
Jetzt anmelden
Ihr Roadmap-Projekt für SAP S/4HANA

Ihr S/4HANA-Transitionsprojekt braucht eine Roadmap, die einzelne Schritte strukturiert, Unsicherheiten aufdeckt und Szenarien „vordenkt“.

online
07.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Abwarten könnte fatal sein

SAP S/4HANA-Transition: Details und Tücken der SAP ERP-Wartungsverlängerung: wir zeigen, warum Sie jetzt handeln sollten.

online
08.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Brownfield?

Was sind die Vor- und Nachteile einer SAP S/4HANA-Transition nach dem Brownfield-Modell? Wir zeigen einen typischen Brownfield-Ansatz.

online
13.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für eine Selective Data Transition?

Bei einer Transition zu SAP S/4HANA gibt es einen intelligenten Mittelweg zwischen Greenfield und Brownfield: Die Selective Data Transition.

online
14.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Greenfield?

Beim Greenfield-Ansatz zur SAP S/4HANA-Transition entsteht parallel zum laufenden SAP ERP-System ein neues S/4HANA-System.

online
15.07.2021
Jetzt anmelden

Expertenwissen im OnDemand-Webinar

Automatisierte Versandabwicklung – Teil 1: Schaffen Sie die Basis für die automatisierte Versandabwicklung in SAP ERP und S/4HANA

Teil 1 unserer vierteiligen Webinarreihe zum Thema automatisierte Versandabwicklung mit SAP ERP und SAP S/4HANA: Schaffen Sie die Basis für die automatisierte Versandabwicklung in SAP...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Automatisierte Versandabwicklung – Teil 2: Effiziente Sendungsbearbeitung mit Packtisch und Waagenadapter

In unserer 4-teiligen Webinar Reihe geben wir Ihnen einen Gesamtüberblick über unser Produktportfolio rund um das Thema „Automatisierte Versandabwicklung mit it.x-press“. In Teil 2 erfahren...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Automatisierte Versandabwicklung – Teil 3: Frachtkostenermittlung und Frachtkostenkontrolle mit it.x-freight charge und it.x-freight invoice

In unserer 4-teiligen Webinar Reihe geben wir Ihnen einen Gesamtüberblick über unser Produktportfolio rund um das Thema „Automatisierte Versandabwicklung mit it.x-press“. In Teil 2 erfahren...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Automatisierte Versandabwicklung – Teil 4: Sanktionslistenprüfung und integrierte Exportprozesse in SAP ERP und S/4HANA

Von A wie Atlas bis Z wie Zoll – In unserem Webinar erfahren Sie alles über it.x-checkit und it.x-press.atlas, unsere Lösungen für Sanktionslistenprüfung und integrierte...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Intelligente Vorhersagen mit SAP Predictive Analytics

Dieses Webinar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten und Anwendungsfälle mit SAP Predictive Analytics. Im Zeitalter der Digitalisierung, großer Datenmengen und komplexer Zusammenhänge ist...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Digital Supply Chain mit SAP TM

Mit SAP TM erreicht die Digitalisierung der Extralogistik das nächste Level. Wo die Vorteile liegen und wie die Einführung zum Erfolg wird, verraten wir Ihnen...

online
Online
Jetzt anmelden
Ergonomische Packtischlösung für SAP

Unsere Packtischlösung it.x-pack-IT unterstützt sämtliche Arbeitsschritte am Packtisch und steigert damit die Effizienz und den Komfort. Wie das im Detail aussieht und in der Praxis...

online
Online
Jetzt anmelden
Mehr Effizienz mit SAP-basierter Versandsoftware

Mit unserer Versand- bzw. Multi-Carrier-Software it.x-press verfügen Sie über eine Schnittstelle zu etlichen KEP-Dienstleitern und Speditionen und unterstützen die Versandabwicklung durchgängig. In unserem Webinar erfahren...

online
Online
Jetzt anmelden
Sanktionslistenprüfung und Zollanmeldung

Unsere SAP-basierten Lösungen it.x-checkIT und it.x-press.atlas unterstützen Unternehmen entlang des gesamten Exportprozesses. In unserem Webinar erfahren Sie, was die Lösungen im Detail bieten!

online
Online
Jetzt anmelden
Digitales Gefahrstoff- und Gefahrgutmanagement

Mit unserer it.DGMSuite etablieren Sie ein effektives und effizientes Gefahrstoff- und Gefahrgutmanagement. Welche Funktionen die Suite bereitstellt und wie die Einführung gelingt – das erfahren...

online
Online
Jetzt anmelden
Automatisierte Versandabwicklung – Teil 5: Effiziente Sendungsbearbeitung 2.0 mit it.x-packIT EWM

Wir zeigen, wie Sie verschiedene Packszenarien im SAP EWM abbilden und erklären die Integration der EWM Prozesse in eine moderne Versandlogistik – so werden Sie...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
it.x-validate: Zuverlässig liefern mit validen Adressen

Unser SAP AddOn it.x-validate sorgt automatisiert dafür, dass Sie zum Warenversand nur valide Empfängeradressen nutzen. Wie das im Detail aussieht und in der Praxis funktioniert,...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Custom Code Conversion für SAP S/4HANA

Für den Umstieg auf SAP S/4HANA müssen tausende Zeilen Custom Code angepasst werden. Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie diesen Aufwand um bis zu 80%...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Transportation: Optimierte Transportsteuerung und Frachtkostenberechnung

Dienstleisterintegration und digitale Frachtkostenabrechnung: So optimieren Sie Ihre Transportsteuerung. Ein Webinar für Logistiker und Supply Chain Manager.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Planung bei starker Volatilität: Von S&OP bis zur Produktionsfeinplanung

Um kurzfristig auf Veränderungen zu reagieren, brauchen Fertigungsunternehmen eine integrierte Absatz-, Kapazitäts- und Produktionsfeinplanung. Unser Webinar zeigt, wie das funktioniert.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Sourcing and Procurement: Flexibles und kollaboratives Lieferantenmanagement

Strategisches Sourcing leicht gemacht: So funktioniert das Zusammenspiel von SAP S/4HANA und SAP Ariba im Einkauf. Unser Webinar zeigt Funktionen und Nutzen für Industrieunternehmen.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Production: Integrative Produktionssteuerung mit Anbindung eines 3D-Druckers

Fertigungssteuerung mit SAP Digital Manufacturing Cloud und direkter Maschinenansteuerung sowie intelligenter Qualitätsprüfung? Unser Webinar demonstriert, wie das geht.

online
w
Jetzt anmelden
Logistics: Fahrerloser Transport und digitale Versandsteuerung

Wie funktioniert eine autonome Produktionsversorgung? Alles über die Möglichkeiten des SAP Extended Warehouse Management im Webinar.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Zukunftsfähige Warehouse- und Transportstrategie – jetzt kennenlernen

Gesucht wird: eine zukunftsfähige Warehouse- und Transportstrategie für die Konsumgüterindustrie. Gefunden haben wir SAP EWM, TM und Ihre Road to Supply Chain Execution. Alles dazu...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Track and Trace: Ortungssysteme in der Logistik

Ortungstechnologien ermöglichen Transparenz und eine höhere Automatisierung Ihrer Logistikprozesse. Lernen Sie die Mehrwerte einer lückenlosen Echtzeit-Nachverfolgung Ihrer Ladungsträger kennen.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Analytics Cloud für Fachbereiche und Management

KPIs und Kennzahlen sind für eine zielführende Steuerung unverzichtbar. Mit der SAP Analytics Cloud (SAC) erhalten Fachbereiche und Management vielfältige Möglichkeiten und umfassende Handlungsfreiheit. Mehr...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Tür auf zur planbaren Digitalisierung: Digital Innovation Framework und Maturity Index

Eine Digitalisierungsstrategie und Roadmap? Oftmals scheitert bereits die Planung und erst recht die Umsetzung. Wir zeigen eine smarte Methodik und Tools, die bei Analyse, Konzeption...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

SAP S/4HANA Supply Chain

Die Supply Chain von morgen muss stärker vernetzt sein als früher, sich automatisch veränderten Umständen anpassen und künftige Situationen vorhersagen können. So schaffen Sie eine Lieferkette, in der sich jeder einzelne Kunde so fühlt, als gäbe es nur ihn selbst.

Mersun Sezer
Mersun Sezer
Head of CoE Advanced Logistics Warehouse & Transportation, NTT DATA Business Solutions AG

Since 2001, Mersun Sezer has been working in the field of logistics consulting, initially with a focus on logistics in online commerce. From the first project, he has been specialized on SAP solutions for Materials Management, Warehouse Management, and Auto ID Solutions. In recent years, Mersun Sezer has begun to focus more and more on solutions in the Supply Chain Execution environment. Today, amongst other things, he is as Head of CoE Advanced Logistics responsible for all Warehouse and Transportation topics at NTT DATA Business Solutions Germany.

Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns