SAP Intelligent Enterprise Framework: Überblick und Nutzen

SAP Intelligent Enterprise Framework: Überblick und Nutzen

Die erste Version der SAP Intelligent Enterprise Vision stammt aus dem Jahr 2018. Das Framework umfasste drei Komponenten: die intelligente Suite, die digitale Plattform und die intelligenten Technologien:

SAP Strategy: Deliver the Intelligent Enterprise
SAP Strategy: Deliver the Intelligent Enterprise (Quelle: SAP)

In seiner neuen erweiterten Form wurde das SAP Intelligent Enterprise Framework auf der SAPPHIRE NOW 2020 vorgestellt. Die nachfolgende Abbildung zeigt das neue Intelligent Enterprise Lösungsportfolio und wie die einzelnen Teile zusammenkommen. Es besteht nun aus sieben Komponenten: Business Network, End-to-End Processes (E2E), Experience Management, Intelligent Suite, Business Technology Platform, Industry Cloud und Sustainability Management.

Intelligent Enterprise Framework 2020: Strategy Refresh (Quelle: SAP)
Intelligent Enterprise Framework 2020: Strategy Refresh (Quelle: SAP)

Die am besten geführten Unternehmen sind intelligente Unternehmen, so SAP. Sie wenden fortschrittliche Technologien und Best Practices innerhalb agiler, integrierter Geschäftsprozesse an. Dies trägt dazu bei, sie widerstandsfähig, erfolgreich und nachhaltig zu machen.

Lassen Sie uns die einzelnen Komponenten näher anschauen.

Das Business-Netzwerk

Business Network (Quelle: SAP)
Business Network (Quelle: SAP)

Das Business-Netzwerk besteht aus Cloud- und Netzwerklösungen unter anderem für Beschaffung (SAP Ariba), Reise-Management (SAP Concur), Fremdkräfte-Management (SAP Fieldglass), Logistik (SAP Logistics Business Network), Geräteverwaltung (SAP Asset Intelligence Network), kollaboratives Projektmanagement (Projekt Intelligence Network) und kollaborative Produktentwicklung (SAP Intelligent Product Design).

Die Business-Netzwerk-Lösungen helfen Ihnen, die unternehmensübergreifenden Geschäftsprozesse über Ökosysteme hinweg zu digitalisieren und unterstützen bei der Zusammenarbeit mit Partnern und Lieferanten, um flexible Wertschöpfungsketten und Dienstleistungen aufzubauen.

Die End-to-End-Prozesse

End-to-End-Prozesse (Quelle: SAP)
End-to-End-Prozesse (Quelle: SAP)

Das Intelligent Enterprise Framework deckt alle E2E-Prozesse ab. Deren Struktur wurde deutlich vereinfacht und besteht nun aus vier Hauptprozessen:

  • Lead-to-Cash: Prozesse rund um den Kunden
  • Recruit-to-Retire: Prozesse rund um die Mitarbeiter
  • Design-to-Operate: alle Produkt-Lifecycle-Prozesse
  • Source-to-Pay: Prozesse, die die Finanzen und den Einkauf betreffen

Die E2E-Prozesse erstrecken sich zum Teil über mehrere SAP-Lösungen. In diesem Fall werden die einzelnen Lösungen über vorkonfigurierte SAP-Standard-Schnittstellen miteinander verbunden.

Die intelligente Suite

Intelligent Suite (Quelle: SAP)
Intelligent Suite (Quelle: SAP)

Die intelligente Suite hilft Ihnen, jeden Teil des Unternehmens zu managen: Mitarbeiter, Kunden, Produkte, Ausgaben, Finanzen und die IT. Mit eingebetteten Analysen bietet sie eine 360-Grad-Sicht auf das Geschäft, so die SAP. Hinter der intelligenten Suite steckt im Wesentlichen das S/4HANA bzw. S/4HANA Cloud System.

Die intelligente Suite ist ein integriertes System, bestehend aus modularen Geschäftsapplikationen. Features, die die intelligente Suite mitbringt:

  • Harmonisierte Benutzeroberfläche und Systemverhalten
  • Zentrales Aufgabenmanagement (Workflow)
  • End-to-End-Referenzprozesse (Blueprints)
  • Harmonisierte Business-Objekte zwischen einzelnen Applikationen
  • Zentrales Identity Management
  • Harmonisiertes Lifecycle Management für Applikationen
  • Eingebettete applikationsübergreifende Analytics

Die Industry Cloud

Industry Cloud (Quelle: SAP)
Industry Cloud (Quelle: SAP)

Die neue Branchen-Cloud von SAP stellt vertikale Lösungen von SAP und von Partnern zur Verfügung, um branchenspezifische Anforderungen abzudecken und auf Veränderungen in den Märkten schneller reagieren zu können.

Die Industry Cloud ist modular aufgebaut. Die einzelnen Applikationen können im SAP App Center erkundet und erworben werden. Geplant ist, Lösungen für insgesamt 25 Branchen zur Verfügung zu stellen.

Die Business Technology Platform

Business Technology Platform (Quelle: SAP)
Business Technology Platform (Quelle: SAP)

Die Business Technology Platform stellt Tools für das Datenmanagement sowie Analytics bereit und unterstützt die Anwendungsentwicklung und die Integration von Applikationen innerhalb des SAP-Portfolios und von Non-SAP-Applikationen. Dabei spielt keine Rolle, ob die Applikation eine Cloud- oder On-Premises-Applikation ist.

Des Weiteren werden intelligente Technologien wie KI, maschinelles Lernen, das Internet der Dinge, RPA zur Verfügung gestellt, um Innovationen voranzutreiben. Weitere Details zu den intelligenten Technologien finden Sie in unserer Blogreihe “Ihr Weg zum Intelligent Enterprise: Intelligente Technologien in SAP S/4HANA”.

Das Experience Management

Experience Management (Quelle: SAP)
Experience Management (Quelle: SAP)

Die Tools aus dem Experience Management helfen bei der Auswertung von Kunden-, Partner- und Mitarbeitererfahrungen entlang der Wertschöpfungskette. Damit werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Stakeholder besser zu verstehen, zu erfahren, was sie wollen und wie sie sich fühlen, wenn sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen nutzen. Das ist entscheidend, um die richtigen Business-Entscheidungen zu treffen.

Nachhaltigkeitsmanagement

Sustainability Management (Quelle: SAP)
Sustainability Management (Quelle: SAP)

Die Sicherstellung von Agilität und Ausfallsicherheit in Zeiten des Klimawandels, inmitten von Pandemien und unvorhergesehener Störungen steht bei vielen Unternehmen an erster Stelle. Dabei spielt die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Nachhaltig zu wirtschaften bedeutet, positive wirtschaftliche, ökologische und soziale Effekte zu schaffen.

SAP-Lösungen für Nachhaltigkeit helfen Ihnen, die Auswirkungen ihres Handelns auf Mensch und Umwelt zu verstehen und zu beeinflussen.

Sind Sie neugierig geworden?

Mit unserem Intelligent Enterprise Overview Workshop vermitteln wir einen praxisorientierten Überblick, wie Ihre SAP-Geschäftsprozesse durch die Integration von innovativen Technologien wie IoT, Machine Learning, RPA-, Chat- und Voice-Bots etc. beschleunigt, automatisiert und optimiert werden können. Dabei werden Handlungsfelder erarbeitet und mögliche daraus resultierende Aktivitäten besprochen – mit dem Ziel, den Aufbau eines intelligenten Unternehmens zu unterstützen.

 

– von Dimitri Schweigerdt, Innovation Manager, NTT DATA Business Solutions AG –
E-Mail: [email protected]

 

Sprechen Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar:

Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Cloud-Lösungen und Potenziale: Beispiele aus der Praxis

Wie können Sie mit Ihrem Business und Ihrer IT innovativ in der Cloud agieren? Wir zeigen, wie Sie Cloud-Möglichkeiten erfolgreich kombinieren. Mehr im Live-Webinar.

online
25.02.2021
Jetzt anmelden
SAP on Azure: Ihre SAP-Systeme fit für Infrastructure-as-a-Service

Bei der Suche nach einer Plattform für den Betrieb Ihrer SAP-Systeme lohnt der Blick auf SAP on Azure. Erfahren Sie mehr im Live-Webinar!

online
10.03.2021
Jetzt anmelden
Expertenforum Digital Excellence 2021 (Sybit GmbH)

Sie möchten Ihre Kundenschnittstelle digitalisieren, denken über ein Serviceportal nach oder wollen einen B2B-Shop inklusive Kundenportal, auf dem Sie alle Interaktionen mit Ihren Kunden bündeln?...

online
20.05.2021
Jetzt anmelden
Transformation NOW! 2021 – Transformation through Togetherness

Die Transformation NOW! – ehemals itelligence World – gehört zum unverzichtbaren Termin im Kalender der SAP-Anwendercommunity. Hier treffen Experten auf Expertisen, hier gibt es Inspiration,...

Virtuell
16.06.2021 – 17.06.2021
Jetzt anmelden

Mehr Wissen im OnDemand Webinar:

Beherrschen Sie die IT-Komplexität: Managed Services in der Praxis

Komplexe IT-Architekturen, schwierige Sicherheitsfragen, S/4HANA, KI und IoT halten die IT-Abteilungen auf Trab. Wie gelingt dennoch eine planvolle digitale Transformation des Unternehmens? In unserem Webinar...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP ILM nur zur Erfüllung der DSGVO? Oder doch mehr?

Im Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie mit SAP Information Lifecycle Management (ILM) den Lebenszyklus Ihrer Daten zentral in Ihren SAP-Systemen verwalten können.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Business Process Management: Geschäftsprozesse in der SAP-Welt beherrschen und gestalten

Unser Webinar zeigt den Process Driven Approach, eine neue Methodik, mit der Sie individuelle und wertschöpfende Prozesse sowie SAP-Standardprozesse effizient planen und umsetzen können –...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Analytics in der Praxis: So sammelt, bewertet und visualisiert Team Beverage Daten auf einer digitalen Informationsplattform

Team Beverage war auf der Suche nach einer zentralen Plattform, die Analysen, Planungen und Prognosen zusammenführt und über zentrale Kommentierungs- und Kollaborationsfunktionen verfügt. Unser Webinar...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Der Tag, an dem Change kam: Business Process Management in der Praxis

Unser Webinar zeigt den Process Driven Approach im Praxiseinsatz. Mit ihm lassen sich individuelle und wertschöpfende Prozesse sowie SAP-Prozesse effizient planen und umsetzen – Stichwort:...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Die Zukunft der Softwareentwicklung im SAP-Umfeld – So finden Sie die richtige Strategie und etablieren einen sicheren und agilen Prozess

In unserer Webinaraufzeichnung machen wir Sie mit der Strategie von SAP bei der Softwareentwicklung vertraut. Davon ausgehend zeigen wir Ihnen, wie Sie in Ihrem Unternehmen...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
So gelingt die Transition des Custom Codes bei der Umstellung auf SAP S/4HANA

Unternehmen, die bislang SAP ERP nutzen, haben den Standard im Laufe der Jahre an ihre individuellen Anforderungen angepasst und um Eigenentwicklungen ergänzt. Wenn diese Unternehmen...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP ERP Cloud mit S/4HANA Cloud richtig einführen

Unser Webinar zeigt Ihnen, wodurch sich SAP S/4HANA Cloud-Implementierungsprojekte im Vergleich zur Einführung eines klassischen On-Premise-Projektes unterscheiden. Wir zeigen Ihnen, welche Rolle dabei die SAP...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Blockchain as a Service: Promise Practice and Application

Mit Blockchain as a Service (BaaS) auf Basis von SAP lassen sich nicht nur die unterschiedlichen Transaktionen der einzelnen Fachbereiche verfolgen. Die Dokumentation der Vorgänge...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden

Das könnte Sie interessieren:

Umstellung auf SAP S/4HANA

SAP S/4HANA ist das ERP der Zukunft. Doch wie gelingt die Umstellung von einem SAP ERP oder SAP R/3 am besten? Hier zeigen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten und wie wir gemeinsam mit Ihnen die Umsetzung realisieren.

Dimitri Schweigerdt
Dimitri Schweigerdt
Innovation Manager und Digital Advisor

Dimitri Schweigerdt has been working as an SAP consultant since 2002. His focus areas include the Intelligent Enterprise, Smart Factory, Digital Supply Chain and technologies such as IoT, Machine Learning and Robotic Process Automation. Since 2019, Dimitri Schweigerdt has been part of the NTT DATA Business Solutions team as Innovation Manager and Digital Advisor.

itelligence ist jetzt NTT DATA Business Solutions
So werden wir noch besser für unsere Kunden, Partner und Mitarbeitenden.
Entdecken Sie unsere neue Webseite
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns