Innovation Networks: Materialfluss 2.0: Intelligente Tracking-Lösungen vernetzen Produktion und Logistik mit Scheidt & Bachmann

Materialfluss 2.0: Intelligente Tracking-Lösungen vernetzen Produktion und Logistik

Wenn von „Industrie 4.0“ die Rede ist, geht es meist um smarte Anwendungsfälle im Fertigungsumfeld mit digitalisierten und vernetzten Produktionsmitteln (Werkzeugmaschinen, Robotik etc.). Ein Aspekt der digitalen und vernetzten Produktion, der zuweilen etwas unter dem Radar läuft, ist das Thema Materialfluss. Zu Unrecht, denn ohne intelligente Lösungen für die Automatisierung der Materialflüsse in Produktion und Logistik ist das Konzept „Digital Factory“ nicht denkbar. Im Zuge einer Kooperation von NTT DATA Business Solutions und Scheidt & Bachmann ist eine gemeinsame Lösung für den „Materialfluss 2.0“ entstanden, die aufzeigt, wie Unternehmen automatisierte Trackingsysteme nahtlos in die digitale Fabrik integrieren können – und welchen zusätzlichen Wert diese Lösungen für die Entwicklung von Innovationen über die gesamte Wertschöpfungskette für Unternehmen bieten.

Dies ist der vierte Beitrag unserer Blogreihe “Innovation Networks“. Die Reihe bietet Einblicke in die Partnerschaften von NTT DATA Business Solutions und zeigt die Vorteile von Kooperationen und der Nutzung dieser Ökosysteme auf. Denn durch Kooperationen zwischen Industrie, Forschung und Start-ups gestalten wir gemeinsame Innovationen und somit langfristig unsere Zukunft.

Die Scheidt & Bachmann GmbH ist ein Familienunternehmen in der 5. Generation, das ganzheitliche Lösungen rund um das Thema Mobilität entwickelt, produziert und ausrollt. NTT DATA Business Solutions und Scheidt & Bachmann verbinden langjährige Geschäftsbeziehungen und eine Vielzahl an erfolgreich umgesetzten SAP-Projekten. Im Zuge der langjährigen vertrauensvollen Zusammenarbeit fiel Ende 2019 die Entscheidung, bei der Entwicklung und Umsetzung einer Produktlösung für intelligentes Asset-Tracking und die automatisierte Verbuchung von Materialflüssen in SAP zusammenzuarbeiten.

Smartes Asset-Tracking aus einer Hand

Aus dem ersten Pilotprojekt zur automatisierten Materialflusserfassung wurde eine Produktlösung, die seit März 2021 bei Scheidt & Bachmann im Einsatz ist. Das Besondere an der Lösung: sie verknüpft Asset-Tracking, also das lückenlose Verfolgen von Materialien oder Gütern im Produktions- und Logistikumfeld, mit automatisierter Verbuchung im SAP-Backend. Das löst gleich mehrere Herausforderungen, denen Unternehmen im Zusammenhang mit dem Thema Materialfluss oft begegnen: Tagtäglich werden im Lager oder in der Produktion unzählige Waren oder zur Weiterverwertung benötigte Güter hin- und her bewegt. Mit manuellen Methoden ist es dabei leicht, den Überblick über diese Warenbewegungen zu verlieren und entsprechend schwierig, ineffiziente Materialflüsse zu entdecken und eventuelle Engpässe zu beheben. Gleichzeitig verursacht das manuelle Verbuchen von Waren und Gütern, etwa beim Warenausgang, sehr viele – vermeidbare – Zeitaufwände und damit Kosten. Berechnungen von NTT DATA Business Solutions zufolge entfallen allein auf das händische Einbuchen dieser Materialbewegungen bis zu 80 Personentage.

Das von NTT DATA Business Solutions und Scheidt & Bachmann gemeinsam entwickelte System ist ein aufeinander abgestimmtes Komplettpaket, das es Anwendern leicht macht, Tracking-Lösungen bei sich zu implementieren. Die entsprechende Tracking-Lösung mit dem Namen „loopa“ kommt dabei von Scheidt & Bachmann, während NTT DATA Business Solutions die Verknüpfung des aufgesetzten Tracking-Systems mit dem SAP-Backend über den Connector „it.trackITADD übernimmt.

Im Resultat entsteht für Anwender eine Art Materialfluss-Kommandozentrale, über die sich in Echtzeit Warenbewegungen abbilden lassen. Dies ermöglicht es, stets den genauen Überblick zu behalten über Waren und Güter. Doch nicht nur das: das System ermöglicht auch die Integration von innovativen Datenanalyse-Tools. Hiermit können beispielsweise gewonnene Materialflussdaten auf Ineffizienzen hin untersucht werden. Durch die Nutzung von Cloud-Technologien ist außerdem die Implementierung der Lösung in standortbezogenen oder standortübergreifenden Szenarien möglich.

Kooperationen als Innovationstreiber

Aus der Kooperation von NTT DATA Business Solutions und Scheidt & Bachmann ist nicht nur ein integriertes Produkt für die Prozessautomatisierung von Materialflüssen entstanden, sondern es ist auch ein konkreter Lösungsweg für die Weiterentwicklung von Produktionsstandorten hin zur Digital Factory geschaffen worden. Dabei profitieren Kunden von den sich ergänzenden Expertisen der beiden Partner.

In einem komplexer werdenden Produktionsumfeld wird die Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen für Mittelständler immer schwieriger, so dass diese den Anforderungen immer seltener allein begegnen können. Deswegen wird es zukünftig wichtiger werden sich innovative Netzwerke zu schaffen, diese zu pflegen und gemeinsam innovative Potenziale zu heben.

Die weiteren Blogbeiträge aus der Reihe „Innovation Networks“ lesen Sie hier:  

#1: Digitale Chancen im B2B – das intelligente Lager als Blaupause für nachhaltige Lösungen

#2: Künstliche Intelligenz in der Industrie – zwei Pilotprojekte im Porträt

#3: Von der Idee zur Business-Lösung – Co-Innovation als Hebel für den Erfolg

 

Weitere Infos zu der gemeinsam umgesetzten Produktlösung bekommen Sie hier.

Mehr Infos zu diesem Case bekommen Sie außerdem auf der Transformation NOW! 2021 am 16. und 17. Juni 2021. Neugierig? Einfach anmelden.

– von Harald Rodler, Innovation Manager,  NTT DATA Business Solutions AG –
E-Mail: [email protected]

Transformation NOW! 2021

Sind Sie sicher, dass Sie das volle Potenzial für schnelle und wirksame Transformation bereits nutzen? Melden Sie sich noch heute kostenlos an zur Transformation NOW! − online am 16. und 17. Juni 2021.

Jetzt anmelden!

 
Solution Brief
Auf dem Weg zur smarten Logistik

Mit loopa und it.trackITADD haben wir – NTT DATA Business Solutions und Scheidt & Bachmann – eine gemeinsame Systemlösung für smarte Logistik für Sie entwickelt. Hierbei profitieren Sie von unserer Hard- und Softwarekompetenz und der starken Partnerschaft mit SAP®.

Solution Brief herunterladen

Diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar

Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Drei Wege – ein Ziel: SAP S/4HANA. Diese drei Optionen sollten Sie kennen!

Greenfield („Neuanfang“), Brownfield („so viel wie möglich übernehmen“) und Allfield („smart umwandeln“) – welcher ist der richtige Ansatz?

online
06.07.2021
Jetzt anmelden
Ihr Roadmap-Projekt für SAP S/4HANA

Ihr S/4HANA-Transitionsprojekt braucht eine Roadmap, die einzelne Schritte strukturiert, Unsicherheiten aufdeckt und Szenarien „vordenkt“.

online
07.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Abwarten könnte fatal sein

SAP S/4HANA-Transition: Details und Tücken der SAP ERP-Wartungsverlängerung: wir zeigen, warum Sie jetzt handeln sollten.

online
08.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Brownfield?

Was sind die Vor- und Nachteile einer SAP S/4HANA-Transition nach dem Brownfield-Modell? Wir zeigen einen typischen Brownfield-Ansatz.

online
13.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für eine Selective Data Transition?

Bei einer Transition zu SAP S/4HANA gibt es einen intelligenten Mittelweg zwischen Greenfield und Brownfield: Die Selective Data Transition.

online
14.07.2021
Jetzt anmelden
SAP S/4HANA-Transition: Was spricht für Greenfield?

Beim Greenfield-Ansatz zur SAP S/4HANA-Transition entsteht parallel zum laufenden SAP ERP-System ein neues S/4HANA-System.

online
15.07.2021
Jetzt anmelden

Expertenwissen im OnDemand-Webinar:

Intelligente Vorhersagen mit SAP Predictive Analytics

Dieses Webinar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten und Anwendungsfälle mit SAP Predictive Analytics. Im Zeitalter der Digitalisierung, großer Datenmengen und komplexer Zusammenhänge ist...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Unternehmensverkauf: SAP-Systeme schnell und sicher trennen- die richtige Methodik und die passenden Tools!

Werden Unternehmensteile verkauft so muss die IT sehr schnell auf diese veränderte Situation reagieren. Es wird ein eigenständiges SAP-System benötigt, es muss geklärt werden welche...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Cyber Security – Sichere IoT Anwendungen in der Cloud mit HANA und SCP

An SAP Business Security und SAP Cyber Security führt kein Weg vorbei, wenn Unternehmen mit SAP Cloud Platform (ehem. HCP) und SAP HANA ihre Prozesse...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Business Transformation mit Enterprise Content Management: Prozesse beschleunigen und Verwaltungskosten sparen

Erfahren Sie, wie ein unternehmensweit konsistenter, nahtloser und effizienter Content-Fluss nicht nur Verwaltungskosten spart, sondern auch Compliance-Risiken abbaut.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Business Intelligence: Trends, neue Möglichkeiten und innovative Anwendungen

Für die Unternehmenssteuerung ergeben sich in einer SAP-zentrierten Umgebung viele neue und interessante Möglichkeiten. In unserer Webinaraufzeichnung geben wir Ihnen einen Überblick zu den Business...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Den SAP Wartungsvertrag und seine Mehrwerte in puncto Service und Support effektiv nutzen!

In unserem kostenlosen Webinar zeigen wir anhand einer exemplarischen Systemlandschaft und verschiedenen Beispielszenarien aus der Praxis, wie unser Service “Managed CoE” Sie dabei unterstützt, Ihren...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Kernherausforderungen im IT-Betrieb – Vorteile von Application Management Services (AMS)

Erfahren Sie in dieser Webinaraufzeichnung, welche Services über die sogenannten Commodity-Services hinaus sinnvoll eingesetzt werden und welche weiteren Vorteile AMS für Ihre Herausforderungen bieten können.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Cloud Platform Portal – die zukunftssichere Alternative zu SAP NetWeaver

Welche Alternativen gibt es für mein SAP Portal auf Basis NetWeaver 7.0? Der denkbar einfachste Umstieg bietet sich mit dem Wechsel auf das SAP Cloud...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
eInvoicing mit dem ZUGFeRD Standard

eInvoicing – Die papierlose Rechnung ist kein Traum mehr Laut einer Studie werden in Deutschland ca. 32 Mrd. Rechnungen ausgedruckt, kuvertiert und versendet. Der Anteil an...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
 
#EnablingInnovations

Klingt nach Binsenweisheit, ist aber so: Die Digitalisierung verändert alles, und das in rasender Geschwindigkeit. Wenn Digitalisierung die Antwort ist – was war dann doch gleich die Frage dazu? Wir zeigen Ihnen in 5 Anwendungsfällen, wie innovative Technologien bereits jetzt im Praxiseinsatz sind.

Harald Rodler
Harald Rodler
Innovation Manager, NTT DATA Business Solutions AG

For more than 20 years, Harald Rodler has been working as SAP Consultant. His focus topics are Logistics and IoT. He had built up an area on the topic of IoT / Industry 4.0 in the past. Harald Rodler is part of the NTT DATA Business Solutions team since 2018.

Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns