Image Blogbeitrag Eine KPI im Einkauf, der Lieferantenwert

Lieferantenwert: Mit den richtigen Partnern in die Zukunft

Lieferanten sind häufig strategische Partner von Unternehmen, die erheblich zum Erfolg beitragen. Daher ist die Auswahl eine zentrale Aufgabe für den Einkauf. Der Lieferantenwert – oder auch Supplier Lifetime Value – sorgt hier für die erforderliche Orientierung.

Wer Zuspitzung mag, könnte es so formulieren: Automobilhersteller sind vor allem gut darin, die Produktion und Vermarktung von Fahrzeugen effektiv und vor allem effizient zu managen. Dazu kommen noch ein wenig Design und Entwicklung. Die meisten der rund 10.000 einzelnen Teile, die heute in einem durchschnittlichen Auto verbaut sind, kommen allerdings von Zulieferern. Experten gehen von einer Wertschöpfung durch die Lieferanten von etwa 70 Prozent aus. Die Fertigungstiefe der Hersteller liegt damit also lediglich bei 30 Prozent. Angesichts der Digitalisierung und der wachsenden Bedeutung von Elektromobilität wird der Anteil der Zulieferer an der Wertschöpfung weiter zunehmen, der der OEMs abnehmen.

Die Kunst des Orchestrierens

Dass Lieferanten wesentlich zur Wertschöpfung beitragen, trifft nicht nur für die Automobilindustrie zu, sondern für alle fertigenden Branchen. Dabei dürfte ein Zusammenhang fast immer gelten: Je weiter der Wertschöpfungsprozess vorangeschritten und je komplexer das Produkt ist, desto höher ist auch der Wertschöpfungsanteil der Lieferanten und desto geringer ist die Fertigungstiefe der Hersteller. Das alles bedeutet allerdings nicht, dass die Leistung der Hersteller geringzuschätzen ist. Ganz im Gegenteil. Denn tatsächlich ist es eine hohe Kunst, die Zusammenarbeit mit den Lieferanten so zu orchestrieren, dass am Ende regelmäßig ein Produkt gefertigt wird, das den gesetzten Anforderungen entspricht. Ein Automobilhersteller muss also zum Beispiel dafür sorgen, dass sämtliche Teile in hoher Qualität zur richtigen Zeit am Band ankommen – viele der Teile werden dabei sogar Just-in-Sequence geliefert.

Lieferanten als erfolgskritische Partner

Das zeigt: Lieferanten haben für den Erfolg eines Herstellers eine hohe Bedeutung. Mehr noch. Sie sind häufig der zentrale Erfolgsfaktor. Und das gilt nicht nur, wenn es um die Teile geht, die unmittelbar in den Produkten verbaut werden. Erfolgskritisch kann fast alles sein, was beschafft wird. Maschinen und Anlagen gehören als Produktionsmittel mit Sicherheit dazu. Aber auch Dienstleistungen machen nicht selten einen Unterschied: etwa die Unterstützung von Anwaltskanzleien, IT- und Prozessberatungen oder PR-Agenturen. Mit den richtigen Lieferanten zusammenzuarbeiten, ist vor diesem Hintergrund fundamental. Hier ist der strategische Einkauf gefordert: Er muss die Anforderungen seines Unternehmens genau kennen, um dann die passenden Partner auszuwählen.

Einkauf mit Blick auf das Potenzial

Das ist ohnehin schon eine schwierige Aufgabe, weil bei der Auswahl fast immer Zielkonflikte berücksichtigt werden müssen. Ein Lieferant soll im besten Fall verlässlich und flexibel sein, eine hohe Qualität anbieten – und das gleichzeitig möglichst günstig. Noch anspruchsvoller wird es für den Einkauf aber, weil gerade bei strategischen Partnerschaften auch künftige Entwicklungen berücksichtigt werden sollten. Dazu muss zum einen prognostiziert werden, wie sich die eigenen Produkte und sämtliche Rahmenbedingungen für die Leistungserstellung in Zukunft verändern und wie sich dadurch die Anforderungen wandeln. Zum anderen muss eingeschätzt werden, inwieweit ein Lieferant das Potenzial hat, die prospektiven Anforderungen zu erfüllen. Automobilhersteller beispielsweise stehen momentan vor einer ganzen Reihe grundsätzlicher Fragen. Eine davon könnte heißen: Wie beeinflussen digitale Technologien das Infotainment-Angebot im Auto? Wird davon ausgegangen, dass ein hochwertiges und ausdifferenziertes Angebot, das immer auf dem aktuellsten Stand ist, die Attraktivität eines Fahrzeugs vor allem für jüngere Käufer deutlich steigert, lohnt sich ein Engagement in diesem Bereich. Unter diesen Umständen wäre es eine perspektivisch sinnvolle Entscheidung, eine langfristige Partnerschaft mit einem Softwareanbieter einzugehen, der zwar momentan bei ansonsten identischen Faktoren etwas höhere Preise verlangt, der aber in drei, vier Jahren Applikationen bereitstellt, die hinsichtlich der Features und der User Experience konkurrenzlos sind.

So ermitteln Sie den Lieferantenwert bzw. den Supplier Lifetime Value

Operationalisieren lässt sich eine solche perspektivische Auswahl mithilfe des Lieferantenwerts bzw. des Supplier Lifetime Value. Gebildet wird der SLV, indem pro Jahr die Kosten für die Produkte und Dienstleistungen eines Lieferanten in Relation zum dadurch erzielten Wertbeitrag gesetzt und die so entstehenden Salden im Zeitverlauf addiert werden. So lässt sich beurteilen, wie sich der Wert eines Lieferanten über die Jahre hinweg entwickelt: In den ersten beiden Jahren wird dann zwar vielleicht ein Minus erzielt, ab dem dritten Jahr übertrifft der Wertbeitrag die Kosten aber deutlich.

Für den Einkauf besteht eine Herausforderung darin zu entscheiden, für welche Produkt- bzw. Dienstleistungsgruppen die Ermittlung des Lieferantenwerts sinnvoll ist. Herausfordernd ist außerdem, die Aspekte zu identifizieren, die jeweils den Wertbeitrag beeinflussen, und diese dann in eine monetäre Größe zu überführen. Ausgangpunkt für beides ist die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Aus ihr lässt sich ableiten, welche Produkt- bzw. Dienstleistungsgruppen tatsächlich erfolgskritisch sind und worauf es jeweils hinsichtlich der Performance der Lieferanten ankommt. Um hier zu Ergebnissen zu kommen, mit denen der Einkauf seine Arbeit zielgerichtet steuern kann, ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Management und den betroffenen Fachbereichen notwendig. Darüber hinaus ist unbedingt eine IT-Lösung erforderlich, die auf vorhandene Daten zugreift und auf dieser Basis die entsprechenden Berechnungen durchführt.

Wie der Einkauf den Lieferantenwert und weitere KPIs und Kennzahlen nutzt, um seine Ziele zu erreichen, haben wir in unserem E-Book zusammengefasst.

Zusätzlich können Sie sich hier zum kostenlosen Webinar Mit KPIs und Kennzahlen den Einkauf zum Erfolg steuern anmelden.

– von Georg Aholt, Head of Center of Excellence, Business Analytics & Information Management, NTT DATA Business Solutions AG –
E-Mail: [email protected]

Diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar:

Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Lieferketten(sorgfaltspflichten)gesetz – kompliziertes Wort, einfache Lösung mit SAP Procurement Lösungen

Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz kommen erhebliche neue Anforderungen auf die Unternehmen zu. SAP-Lösungen ermöglichen es Ihnen, auch künftig Compliance-konform zu agieren.

online
12.10.2021
Jetzt anmelden
Service und Instandhaltung: it.XIA verbindet SAP mit Microsoft

SAP-Prozesse plus die Mehrwerte von MS 365? Digitalisieren Sie Ihre Service- und Instandhaltungsprozesse mit unserer Lösung it.XIA Cross Information Application. Im Webinar zeigen wir die...

online
02.11.2021
Jetzt anmelden
Lieferketten(sorgfaltspflichten)gesetz – kompliziertes Wort, einfache Lösung mit SAP Procurement Lösungen

Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz kommen erhebliche neue Anforderungen auf die Unternehmen zu. SAP-Lösungen ermöglichen es Ihnen, auch künftig Compliance-konform zu agieren.

online
11.11.2021
Jetzt anmelden

Expertenwissen rund um Analytics und Unternehmenssteuerung mit KPIs und Kennzahlen im OnDemand-Webinar:

Intelligente Vorhersagen mit SAP Predictive Analytics

Dieses Webinar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten und Anwendungsfälle mit SAP Predictive Analytics. Im Zeitalter der Digitalisierung, großer Datenmengen und komplexer Zusammenhänge ist...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Business Transformation mit Enterprise Content Management: Prozesse beschleunigen und Verwaltungskosten sparen

Erfahren Sie, wie ein unternehmensweit konsistenter, nahtloser und effizienter Content-Fluss nicht nur Verwaltungskosten spart, sondern auch Compliance-Risiken abbaut.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Business Intelligence: Trends, neue Möglichkeiten und innovative Anwendungen

Für die Unternehmenssteuerung ergeben sich in einer SAP-zentrierten Umgebung viele neue und interessante Möglichkeiten. In unserer Webinaraufzeichnung geben wir Ihnen einen Überblick zu den Business...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
eInvoicing mit dem ZUGFeRD Standard

eInvoicing – Die papierlose Rechnung ist kein Traum mehr Laut einer Studie werden in Deutschland ca. 32 Mrd. Rechnungen ausgedruckt, kuvertiert und versendet. Der Anteil an...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Mit Business Intelligence Unternehmen effizient und zielgerichtet steuern

Verzichten Sie nicht länger auf einfach zu bedienende Analyse-, Planungs- und Forecasting-Werkzeuge. In unserem Webinar erläutern wir, wie Sie sich mit fachbereichsgerechten Anwendungen unabhängig von...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Cash- und Liquiditätsmanagement: Sicher durch die Krise – sicher in die Zukunft

Eine solide finanzielle Basis ist essenziell. Das zeigt die aktuelle Krise deutlich. Um auch kurzfristig die Zahlungsfähigkeit sicherzustellen, ist ein systematisches Cash- und Liquiditätsmanagement unverzichtbar....

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
NTT DATA Business Solutions eInvoice-Suite

Mit der NTT DATA Business Solutions „eInvoice-Suite“ zur 100% digitalen Rechnungsverarbeitung. Wir präsentieren Ihnen die Möglichkeiten zur Verarbeitung Ihrer Ein- & Ausgangsrechnungen, egal ob PDF,...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
3D-Visualisierung konsequent nutzen – Wertvolle Modelle mit SAP 3D Visual Enterprise

3D-Modelle sind aufwändig in der Erstellung, werden dann aber oft nur in der Konstruktion genutzt. Warum eigentlich? Mit Visual Enterprise profitieren auch andere Bereiche von...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Transparency Now! So realisieren Sie eine KPI- und kennzahlenbasierte Unternehmenssteuerung

KPIs und Kennzahlen sind in Unternehmen zwar allgegenwärtig. Wirklich für Transparenz sorgen sie aber nur selten. Wir wissen, woran das liegt und wie sich das...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
it.booster sales analytics: Ready-to-Run für Ihr Vertriebscontrolling

KPIs und Kennzahlen helfen dem Vertrieb, Zusammenhänge zu erkennen und alle Aktivitäten gezielt auszurichten. Realisieren lässt sich ein solches Vertriebscontrolling mit unserem it.booster sales analytics....

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Analytics Cloud – Dieses Potenzial steckt dahinter

Damit aus Daten wertvolle Erkenntnisse werden, sind Menschen mit einer Menge Know-how gefragt. Und die benötigen leistungsfähige Tools. Die SAP Analytics Cloud stellt diese Tools...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
it.booster procurement analytics – Unsere Ready-to-Run-Lösung für den Einkauf

Mit KPIs und Kennzahlen bringt der Einkauf seine Ziele in die richtige Balance: er senkt die Kosten und steigert gleichzeitig Sicherheit und Flexibilität. Realisieren lässt...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Digital Supply Chain Day

Beim ersten digitalen Supply Chain Day der NTT DATA Business Solutions haben wir gezeigt, wie SAP-Lösungen den digitalen Wandel Ihrer Wertschöpfungskette unterstützen. Wir berichten von...

online
online
Jetzt anmelden
Planung bei starker Volatilität: Von S&OP bis zur Produktionsfeinplanung

Um kurzfristig auf Veränderungen zu reagieren, brauchen Fertigungsunternehmen eine integrierte Absatz-, Kapazitäts- und Produktionsfeinplanung. Unser Webinar zeigt, wie das funktioniert.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Sourcing and Procurement: Flexibles und kollaboratives Lieferantenmanagement

Strategisches Sourcing leicht gemacht: So funktioniert das Zusammenspiel von SAP S/4HANA und SAP Ariba im Einkauf. Unser Webinar zeigt Funktionen und Nutzen für Industrieunternehmen.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Production: Integrative Produktionssteuerung mit Anbindung eines 3D-Druckers

Fertigungssteuerung mit SAP Digital Manufacturing Cloud und direkter Maschinenansteuerung sowie intelligenter Qualitätsprüfung? Unser Webinar demonstriert, wie das geht.

online
w
Jetzt anmelden
Logistics: Fahrerloser Transport und digitale Versandsteuerung

Wie funktioniert eine autonome Produktionsversorgung? Alles über die Möglichkeiten des SAP Extended Warehouse Management im Webinar.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Transportation: Optimierte Transportsteuerung und Frachtkostenberechnung

Dienstleisterintegration und digitale Frachtkostenabrechnung: So optimieren Sie Ihre Transportsteuerung. Ein Webinar für Logistiker und Supply Chain Manager.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Zukunftsfähige Warehouse- und Transportstrategie – jetzt kennenlernen

Gesucht wird: eine zukunftsfähige Warehouse- und Transportstrategie für die Konsumgüterindustrie. Gefunden haben wir SAP EWM, TM und Ihre Road to Supply Chain Execution. Alles dazu...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
SAP Analytics Cloud für Fachbereiche und Management

KPIs und Kennzahlen sind für eine zielführende Steuerung unverzichtbar. Mit der SAP Analytics Cloud (SAC) erhalten Fachbereiche und Management vielfältige Möglichkeiten und umfassende Handlungsfreiheit. Mehr...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden

Diese Lösungen könnten Sie auch interessieren:

SAP Analytics

Mit SAP Analytics treffen Sie fundierte Entscheidungen in kürzester Zeit! Lesen Sie, wie Sie aus zunehmend komplexen Daten präzisere Erkenntnisse gewinnen und davon umgehend profitieren!

SAP Advanced Analytics

Advanced Analytics ist Business Intelligence der nächsten Generation und geht von Data Mining bis zu KI-Analysen. Erfahren Sie, wie Sie sich mit intelligenten, autonomen Analysen neue Geschäftschancen erschließen!

SAP Business Intelligence

Mit Business Intelligence gewinnen Sie aus Unternehmens-, Markt- und Wettbewerberdaten erfolgskritisches Wissen! Wie Sie sichere Business-Entscheidungen auf Basis von Daten treffen, lesen Sie hier.

E-Book: Mehr Erfolg im Finanzwesen mit KPIs und Kennzahlen

KPIs und Kennzahlen sorgen im Finanzwesen für mehr Erfolg! Sie sorgt für optimale Liquidität, hohe Rentabilität und einen steigenden Unternehmenswert. Lesen Sie in unserem kostenlosen E-Book, worauf es ankommt und welche KPIs und Kennzahlen eine Rolle spielen.

E-Book: Mehr Erfolg im Einkauf mit KPIs und Kennzahlen

KPIs und Kennzahlen sorgen im Einkauf für mehr Erfolg! Ihr volles Potenzial entfalten sie aber nur, wenn sie Teil einer systematischen Planung, Steuerung und Bewertung sind. Lesen Sie in unserem kostenlosen E-Book, worauf es ankommt und welche KPIs und Kennzahlen eine Rolle spielen.

E-Book: Mehr Erfolg im Vertrieb mit KPIs und Kennzahlen

KPIs und Kennzahlen sorgen im Vertrieb für mehr Erfolg! Ihr volles Potenzial entfalten sie aber nur, wenn sie Teil einer systematischen Planung, Steuerung und Bewertung sind. Lesen Sie in unserem kostenlosen E-Book, worauf es ankommt und welche KPIs und Kennzahlen eine Rolle spielen.

Expert Paper Unternehmenssteuerung mit KPIs und Kennzahlen in sechs Schritten

Lesen Sie im Expert Paper, wie Ihnen der Weg von der Strategie zu geeigneten KPIs und zur Umsetzung auf Management-, Fachbereichs- und operativer Ebene gelingt. Jetzt mehr erfahren.

Expert Paper SAP Analytics Cloud und SAP Smart Assist

Machine Learning, Künstliche Intelligenz und Spracherkennung sind bei der SAP Analytics Cloud standardmäßig integriert! Lesen Sie im kostenlosen Expert Paper, was die Smarten Assistenten das Analytics Cloud bieten und wie einfach und anwenderfreundlich Sie sie nutzen können.

E-Book SAP Analytics-Architektur

Aus Daten nützliches Wissen machen – dafür war der SAP Business Explorer (SAP BEx) über Jahre ein solider Standard. Heute allerdings müssen Lösungen ein rasant wachsendes Datenaufkommen in Echtzeit verarbeiten. In unserem kostenlosen E-Book zeigen wir, wie eine neue, zukunftssichere Analytics-Architektur aussieht. Lernen Sie geeignete Tools für alle Analytics-Ebenen kennen – und die idealtypischen Phasen für die Etablierung einer neuen Analytics-Architektur.

Advances-Analytics-Wörterbuch: Alle relevanten Begriffe auf einen Blick

Was genau ist eigentlich Data Mining? Weshalb sind Neuronale Netze so wichtig? Und wie unterscheiden sich Predictive und Prescriptive Analytics? Unser kostenloses Advanced-Analytics-Wörterbuch gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Georg Aholt
Georg Aholt
Head of Center Excellence Business Analytics & Information Management

Since the year 2000, Georg Aholt, economist and business information systems engineer, has been focused on the topic analytics from the professional, content-related as well as processual and technological point of view. As leader of the department “Business Analytics & Information Management” at NTT DATA Business Solutions, he is responsible for the solution and product portfolio in the German market.

Contact Us
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns