Elemente einer IoT Strategie | Teil 3: Mit Design Thinking über den Tellerrand hinaus denken

Während der erste und der zweite Teil dieser Blog-Serie den aktuellen Stand der IoT-Strategien in den Märkten und unterschiedliche Ansätze zur Transformation von Geschäftsmodellen diskutierten, geht es jetzt um „Design Thinking“. Diese Methode lässt Sie über den Tellerrand blicken, um innovative Lösungen für Ihre Kunden zu finden. Das Internet der Dinge involviert Menschen in vielen Disziplinen und Design Thinking bringt sie und ihre Expertise zusammen. Sehen Sie sich das Video an, um die Diskussion zu hören, die ich mit vier IoT-Experten während unseres IoT-Architektentreffens in Heidelberg geführt habe.

 

Expertenrunde Teil 3 zu Designthinking
Expertenrunde Teil 3 zu Design Thinking

Design Thinking – Ein kurzer Überblick

Design Thinking ist eine interdisziplinäre Methode, die kollaborative Kreativität unterstützt. Es konzentriert sich auf den Benutzer und adressiert seine Schmerzpunkte und Herausforderungen. Es berücksichtigt auch kreative und analytische Aspekte, weil es Engineering mit Designtheorie verbindet. Das Credo lautet: „Probleme können kompliziert sein – Lösungen sind es nicht.“ Während eines iterativen Design-Thinking-Prozesses müssen sechs Schritte abgeschlossen sein:

1. Verstehen

2. Beobachten

3. Definieren Sie einen Standpunkt

4. Finden Sie Ideen und wählen Sie Lösungen

5. Stellen Sie einen Prototyp her und testen Sie ihn

6. Implementieren Sie es

 

Meine Erfahrung mit Design Thinking

Ich habe die Design Thinking Methode viele Male mit Kunden angewendet. Mein Ziel ist es, sicherzustellen, dass unsere Diskussion außerhalb der Unternehmensgrenzen und über Unternehmensgrenzen hinweg stattfindet. Dies liegt daran, dass ich festgestellt habe, dass die meisten Diskussionen über Innovationen in Unternehmen durch ihre internen Ansichten eingeschränkt sind. Was gelungen ist, war Vision und Versuch, sich vorzustellen, was in der Zukunft passieren könnte. Ob Drohnenlieferungen oder selbstfahrende Autos – es ist wichtig, jeden zu motivieren, außerhalb seiner Komfortzone zu denken. Wie kann ein Wettbewerber den Marktanteil oder das zukünftige Wachstum des Unternehmens angreifen? Ich kann mich an viele augenöffnende Momente erinnern.

 

Werfen Sie einen Blick außerhalb der Box

Was war der größte Wunsch von Kindern in den 70er Jahren? Der Anrufbeantworter. Heute ist es da: Wir haben Google und wir haben digitale Assistenten wie Siri.
Der Punkt dieses Beispiels ist, dass wir bereits die gesamte Technologie haben. Wir müssen nur Ideen finden, wie wir es nutzen können. Deshalb ist es wichtig, über den Tellerrand hinauszuschauen. Was wir uns vorstellen können, kann in der Zukunft Realität werden. Und Design Thinking ist ein großartiges Werkzeug, um diese Ideen zu finden.
Der letzte Teil der „Elemente einer IoT Strategie“ wird von Menschen handeln. Im kommenden Blogbeitrag werden wir über die Treiber des Internets der Dinge in Organisationen sprechen.

 

Gebündeltes Wissen von unseren Experten - Sofort loslegen im OnDemand Webinar!

SAP Cyber Security – Sichere IoT Anwendungen in der Cloud mit HANA und SCP

An SAP Business Security und SAP Cyber Security führt kein Weg vorbei, wenn Unternehmen mit SAP Cloud Platform (ehem. HCP) und SAP HANA ihre Prozesse...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Tür auf zur planbaren Digitalisierung: Digital Innovation Framework und Maturity Index

Eine Digitalisierungsstrategie und Roadmap? Oftmals scheitert bereits die Planung und erst recht die Umsetzung. Wir zeigen eine smarte Methodik und Tools, die bei Analyse, Konzeption...

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Wie Sie mit Maschinendaten Planungs- und Kundenservice-Prozesse optimieren

Wer seine Daten sinnvoll nutzen möchte, muss sich über die Business-Ziele klar sein. Und er benötigt eine agile IT-Architektur, die er zweckmäßig einsetzt.

online
Webinaraufzeichnung
Jetzt anmelden
Mark Albrecht
Mark Albrecht
Vice President Global Head of Innovation, NTT DATA Business Solutions AG

As Vice President Global Head of Innovation at NTT DATA Business Solutions AG, Mark Albrecht is responsible for the adoption and deployment of the latest SAP Technologies and SAP Leonardo based Innovations into the worldwide organization of NTT DATA Business Solutions and NTT Data. In addition, he is responsible for national and international research & development projects, management of the long-term NTT DATA Business Solutions product and solution portfolio and is also a member of the global NTT Data R&D CTO Committee. Previously Mark Albrecht was an active SAP consult with responsibility for the project management and steering of international SAP projects. He resides in Bielefeld Germany near to NTT DATA Business Solutions AG headquarters, and travels around the world supporting NTT DATA Business Solutions/NTT Data sister companies and customers.

Contact Us
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns