EU-DSGVO und personenbezogene Daten mit SAP

SAP Information Lifecycle Management

Jetzt Expert Paper herunterladen!
image

Unternehmen, die personenbezogene Daten nutzen, müssen seit Mai 2018 der EU- Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entsprechen und deren Anforderungen bei der SAP-Nutzung ausreichend und nachweisbar berücksichtigen. Die neuen Vorschriften zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, bringen eine höhere Verantwortung für den Nachweis der Rechtskonformität der Verarbeitung, die Datensicherheit und umfangreichere Rechenschaftspflichten mit sich. Dies umfasst nicht nur Mitarbeiterdaten, sondern geht darüber hinaus auch in alle Bereiche, die personenbezogene Daten speichern.

Im Expert Paper lesen Sie, wie Sie die DSGVO-Datenlöschung in SAP umsetzen:

  • EU-DSGVO und personenbezogene Daten in SAP
  • Das SAP Information Lifecycle Mangement (SAP ILM)
  • Das SAP Information Lifecycle Mangement (SAP ILM): Sperren von Daten
  • Das SAP Information Lifecycle Mangement (SAP ILM): Löschen von Daten
image
Expert Paper
Jetzt informieren: Personenbezogene Daten in SAP

Die EU-DSGVO fordert u.a. von Unternehmen das Sperren und Löschen personenbezogener Daten nach Ablauf der Zweckbindung bzw. Ablauf der Aufbewahrungsfrist. Im Expert Paper erklärt Heiko Köllmann, Consultant Enterprise Content Management (ECM), wie Sie den Anforderungen gerecht werden.

Expert Paper
Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns