NTT DATA Business Solutions

Unsere Co-Innovationen mit Partnern aus Forschung und Industrie

Mit Co-Innovationen die unternehmerischen Probleme von morgen lösen, das ist unser Ziel. Dafür verbinden wir Forschung und Praxis und bieten unseren Kunden Zugang zu einem innovativen Partner-Netzwerk.

Kontaktieren Sie uns
Junger Ingenieur mit Hololense

Wissenstransfer durch Co-Innovationen

Die Disruption, ein immer komplexer werdendes Produktionsumfeld, ökologische Herausforderungen und der Fachkräftemangel verlangen von Unternehmen immer mehr Agilität und neue Denkweisen. Was liegt daher näher, als sich Netzwerke zu schaffen, um von sich ergänzenden Expertisen verschiedener Partner zu profitieren. Dafür arbeiten wir als NTT DATA Business Solutions mit Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Start-ups und Partnern aus der Industrie zusammen. Damit bieten wir unseren Kunden eine Plattform für Kollaborationen und die Möglichkeit, am Puls der Zeit zu sein.

#EnablingInnovations

Wie wir neue Technologien und Ideen in nachhaltige Lösungen und Geschäftsmodelle für unsere Kunden umgesetzt haben, erfahren Sie hier.

Wo Co-Innovationen entstehen: Unser Innovation Lab

In unserem Innovation Lab begleiten wir Sie von der Idee bis zur passgenauen Lösung für Ihr Unternehmen. Dabei kann unser Partner-Ökosystem im Rahmen der Co-Innovationen in den gesamten Prozess mit einbezogen werden, um Synergieeffekte durch Kooperation nutzbar zu machen. Das Innovation Lab bietet Ihnen dabei die Möglichkeit, Ideen, Prototypen und Minimum Viable Products (MVPs) direkt zu erproben. Erfahren Sie mehr über unser Innovation Lab.

Zum Innovation Lab

Unsere Partner

Logo it's owl

it’s OWL

Im Technologie-Netzwerk it‘s OWL entwickeln rund 200 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen Lösungen für die digitale Transformation im Mittelstand. Wir sind Teil des Netzwerks, das Lösungen für intelligente Produkte und Produktionsverfahren sowie den Klimaschutz entwickelt.

Logo RWTH Aachen Campus

RWTH Aachen Campus

Auf dem RWTH Aachen Campus forschen Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam zu Themen wie Digitalisierung, Automatisierung, Mobilität, Klimawandel, Globalisierung oder demografischer Wandel. NTT DATA Business Solutions ist bereits seit vielen Jahren aktives Mitglied am RWTH Aachen Campus.

Logo Center Connected Industry (CCI) der RWHT Aachen

Center Connected Industry (CCI) der RWHT Aachen

Das CCI der RWTH Aachen bringt Kompetenzen aus Industrie und Forschung zusammen, um direkt anwendbare Industrielösungen zu entwickeln. NTT DATA Business Solutions gehört seit 2017 zu den Partnern des Center Connected Industry.

Logo der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln zu erhöhen, daran arbeitet die Forschungspartnerschaft smartFoodTechnologyOWL, ein vom BMBF gefördertes Innovationsprojekt zur Nutzung von Industrie 4.0 in der Lebensmittelbranche. Zusammen mit Dr. Oetker arbeiten wir beispielsweise an digitalen Zwillingen, die Lebensmittel virtuell abbilden.

Logo Founders Foundation

Founders Foundation

Die Bielefelder Founders Foundation unterstützt und vernetzt Start-ups und Gründer*innen in OWL. Im Rahmen der Tech-Konferenz ‚Hinterland Hack‘ haben Junioren, Auszubildende und Werkstudent*innen von NTT DATA Business Solution innovative Lösungsansätze entwickelt –beispielsweise ein System, mit dem sich der Carbon Footprint von Produkten glaubwürdig kommunizieren lässt.

Logo FutureLAB der Hochschule Pforzheim.

futureLAB

Im futureLAB der Hochschule Pforzheim arbeiten, forschen und lehren Professoren, Mitarbeiter und studentische Hilfskräfte in den Bereichen der Prozessoptimierung und der Entwicklung passgenauer und technologisch ausgereifter IT-Systeme. NTT DATA Business Solutions engagiert sich mit verschiedenen Projekten, etwa dem ‚Innovation Day‘, der HoloLens, Software-Sponsoring, der Betreuung von Abschlussarbeiten und bei der Unterstützung von Workshops.

Logo Open Industry 4.0 Alliance.

Open Industry 4.0 Alliance

Die ‚Open Industry 4.0 Alliance‘ hat es sich zum Ziel gesetzt, Maschinen mit Industrie-4.0-Technologie in einer Smart Factory zu vernetzen. Dieser Allianz gehören neben NTT DATA Business Solutions Unternehmen aus Maschinenbau und Industrieautomatisierung sowie SAP an.

Logo des Centers for Cognitive Interaction Technology (CITEC)

Centers for Cognitive Interaction Technology (CITEC)

Von Alltagsgeräten bis hin zu Robotern: Forschende am Centers for Cognitive Interaction Technology (CITEC) der Universität Bielefeld entwickeln technische Systeme, die für den Menschen intuitiv und leicht bedienbar sind.

Beispiele unserer Prototypen
Roboterhand hält Paket.

Picking 4.0: Fehlerfreie Kommissionierungsarbeit dank Künstlicher Intelligenz

Fehler in der frühen Phase des Kommissionierungsprozesses können zu erheblichen Störungen in der gesamten Produktionskette führen. Sie verursachen hohe Kosten, Lieferungsverzögerungen und haben somit Einfluss auf die Kundenzufriedenheit. Ein gemeinsames Projekt mit der RWTH Aachen, dem Industriepartner SICK und dem an der Universität angesiedelten Center Connected Industry (CCI) entwickelt für dieses Problem passgenaue Lösungen. Auf dem Campus der Hochschule ist dafür der begehbare Prototyp eines intelligenten Materiallagers entstanden. Lesen Sie in unserem Blogbeitrag, wie Kommissionierungsprozesse in Zukunft effizienter gestaltet werden können.

Lesen sie mehr
So treiben wir die Digitalisierung der Lebensmittelbranche voran
Watch on So treiben wir die Digitalisierung der Lebensmittelbranche voran

Industrie 4.0 in der Lebensmittelindustrie

Wie lässt sich die Qualität und Sicherheit von Lebensmittel verbessern und wie kann mithilfe einer optimalen Rohstoffausnutzung Lebensmittelverschwendung verhindert werden? Fragen, zu denen wir zusammen mit über 40 Partnern aus Industrie, Forschung und Politik im Rahmen der Innovationsallianz „smartFoodTechnologyOWL“ der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) Lösungen entwickeln.

Waliuollah Ali von NTT DATA Business Solutions und Christian Fretter, Abteilungsleiter Forschung und Entwicklung Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, erläutern in unserem Video, wie sich die Qualitätssicherung für Lebensmittel von einer stichprobenartigen und retrospektiven Praxis zu einer kontinuierlichen Überwachung während des Fertigungsprozesses verändern lässt. Spannende Details können Sie auch in unserem Blogartikel nachlesen.

Zum Blogartikel
Sustainability CO2e-Fußabdruck

Climate bOWL: Wir werden Partner beim Forschungsprojekt zur Klimaneutralität

Treibhausgase in der Industrie verringern – dieses Ziel verfolgt das Projekt „Climate neutral Business in Ostwestfalen-Lippe“ – kurz „climate bOWL“. Ein Tracking- und Assistenzsystem ordnet Emissionen dem Verursacher zu und schlägt Vermeidungs- und Optimierungsmaßnahmen vor. Wir von NTT DATA Business Solutions entwickeln dieses System als Co-Innovation zusammen mit Experten aus Industrie und Forschung.

Mehr zum Forschungsprojekt
Software-gestützte Erfassung des CO2-Fußabdruck eines Produktes
Watch on Software-gestützte Erfassung des CO2-Fußabdruck eines Produktes

Carbon Management: Erfassen Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer Produkte

Wie hoch ist der CO2-Fußabdruck Ihrer Produkte? Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Messgrößen für das Carbon Managements ganzheitlich zu ermitteln und transparent darzustellen. Das gelingt schnell und effizient mit einem automatisiertem und datengestützten Carbon Management. Paul Dietrich von NTT DATA Business Solutions erläutert in diesem Video, wie die digitale Datenerfassung in Echtzeit funktioniert, und zeigt als Beispiel, wie wir die eventbedingten Emissionen unserer eigenen Veranstaltung ‚Transformation NOW!‘ getrackt und in einem Dashboard verursachungsgerecht festgehalten haben.

Mehr Informationen zum Carbon Management finden Sie auch in unserem Blogbeitrag.

Zum Blogartikel

Weitere Innovations-Beispiele

 alt="Dries Guth von NTT DATA Business Solutions."
Unser Innovation Lab bietet Ihnen einen kollaborativen Raum, in denen (digitale) Mut-Ausbrüche auch mal abseits ‚der eigenen vier Wände‘ ausprobiert werden können, um diese im Erfolgsfall zu skalieren.

Dries Guth, Principal Innovation Manager - Head of Co-Innovation Labs & Ecosystems

Unser Innovation Lab
stellt sich vor

Unser Anspruch ist es, Lösungen zu entwickeln, die auch einen tatsächlichen Mehrwert liefern. Mithilfe von kreativen Methodiken analysieren wir in unserem Innovation Lab Ihre Herausforderungen, erarbeiten gemeinsam verschiedene Lösungsansätze und identifizieren dann die Lösung mit dem besten Mehrwert (Problem-Solution-Fit).

Unsere Projekte müssen dabei folgende Kriterien erfüllen:

  • Die Lösung löst ein tatsächliches Problem unseres Kunden (Desirability).
  • Die Lösung ist technisch machbar und operativ durchführbar (Feasibility).
  • Die Lösung eröffnet unserem Kunden neue Geschäftspotenziale und ist wirtschaftlich rentabel (Viability).

Dafür durchlaufen wir den Ideenprozess in unserem Innovation Lab, um Prozesse im businessnahen Umfeld zu erproben.

Sie möchten mehr erfahren oder Ihnen schwebt bereits ein mögliches Projekt vor? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Mehr zum Thema Co-Innovationen

Industrie 4.0 erleben – Auf der NTT DATA Business Solutions Digital Experience Tour
Watch on Industrie 4.0 erleben – Auf der NTT DATA Business Solutions Digital Experience Tour

Virtuelle Experience Tour durch die Demo Fabrik der RWHT Aachen

Erleben Sie Industrie 4.0 in einer virtuellen 360-Grad-Tour. In unserem Video erhalten Sie einzigartige Einblicke in die Demofabrik Aachen und die Innovation Labs und erfahren, wie Sie digitale Technologien wie IoT, Maschine Learning oder Blockchain praktisch einsetzen können. Dabei zeigen wir Ihnen unsere vielfältigen Use Cases wie das intelligente Materiallager, den Restblechscanner, das Projekt Flexibilisierung in der Montage, das smarte Gefahrstofflager oder das 5G-Campus-Netz.

Zum Video
NTT DATA Business Solutions meets HINTERLAND HACK Bielefeld

Studierende als Fachkräfte der Zukunft

Das Verständnis für neue Technologien, prozessübergreifendes Denken und Begeisterungsfähigkeit sind Anforderungen an die Fachkräfte von morgen. Studierende und Junioren bekommen in unseren Innovationsprojekten die Möglichkeit, komplexe Prozesse zu begreifen und an der Digitalisierung von Industrien mitzuwirken. Zum Beispiel beim ‚Hinterland Hack‘-Wettbewerb.

Lesen Sie mehr

Blogbeiträge unserer Experten zu Innovationsthemen

Ihre nächsten Schritte

Unsere Auszeichnungen

Sprechen Sie mich an

Die technologischen Innovationen von SAP, gepaart mit tiefem, lokalem Markt- und Branchenverständnis, 30 Jahre Erfahrung – und große Vorfreude. Auf Sie. Auf den Austausch. Darauf, aus einer sinnvollen Kombination neuer Technologien und angepassten Prozessabläufen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil für Sie herauszuholen. Auf die Faszination, gemeinsam mit Ihnen Neues zu schaffen und neue Erfolgsbeispiele der digitalen Transformation zu kreieren.

Sie wollen wissen, wie eines der oben genannten Praxisbeispiele auf Ihr Unternehmen übertragbar ist? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir zeigen es Ihnen gerne.
Telefonisch unter der Nummer +49 800 4808007oder füllen Sie einfach nebenstehendes Formular aus.

Dries Guth

Principal Innovation Manager - Head of Co-Innovation Labs & Ecosystems

Kontakt
Kontakt

Sie erreichen uns persönlich montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns