NTT DATA Business Solutions

Zollabwicklung mit ATLAS AES 3.0: Warum Sie das neue Release rechtzeitig einplanen sollten

Mit SAP Global Trade Services (SAP GTS) automatisieren Unternehmen ihre internationalen Handelsprozesse, verwalten ihre Partner und Belege und stellen sicher, dass sie die regelmäßigen Änderungen der internationalen Rechtsvorschriften einhalten. Eine wesentliche Komponente ist die Zollabwicklung, die in Deutschland für den Import und Export mit dem ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zoll-Abwicklungs-System) der Zollverwaltung verbunden ist. Allerdings endet am 16. Juli 2023 für die ATLAS-Zollabwicklung im Bereich Ausfuhr die Umstellungsphase („weiche Migration“) vom alten Release AES 2.4 zum neuen Release AES 3.0.

Zollabwicklung mit ATLAS AES 3.0

Am 16. Juli 2023 endet die Umstellungsphase („weiche Migration“) für die ATLAS-Zollabwicklung im Bereich Ausfuhr vom alten Release AES 2.4 zum neuen Release AES 3.0. Bis zu diesem Datum müssen Unternehmen, die am elektronischen Ausfuhrverfahren teilnehmen, ihre Software aktualisieren. Denn ab dann dürfen sie nur noch vom deutschen Zoll für AES 3.0 zertifizierte Produktversionen für Ausfuhranmeldungen einsetzen.

Was bedeutet das für Anwender*innen von SAP GTS?

Sowohl das SAP GTS als auch der genutzte Converter – zum Beispiel it.x-atlas oder Seeburger BIS – müssen bis zum 16. Juli 2023 auf einen für AES 3.0 zertifizierten Stand gebracht, und die Umstellung des Anmeldeverfahrens auf AES 3.0 muss abgeschlossen sein.

Die Zertifizierung des SAP GTS für AES 3.0 ist bereits abgeschlossen. Gleiches gilt für den Seeburger-Converter. Wer SAP GTS mit Seeburger kombiniert, kann also ab sofort mit der Aktualisierung und Umstellung beginnen. Die Zertifizierung von it.x-atlas wird voraussichtlich Ende Februar 2023 vorliegen. Danach wird es auch hier möglich sein, auf AES 3.0 umzustellen.

Diese Schritte sollten Unternehmen einplanen

Die Vorbereitung und Durchführung benötigen allerdings Know-how und einiges an Zeit: Änderungen im Customizing der Kommunikationsprozesse und einige Hinweiskorrekturen sind manuell umzusetzen. Zudem müssen Unternehmen die Vorgaben zur Kommunikation mit dem Nachrichtenconverter anpassen, den ATLAS-Probebetrieb beim Zoll beantragen und für alle Prozesse umfassende Tests durchführen. Unsere Empfehlung lautet daher, die Umstellung in den ersten Monaten des Jahres 2023 fest einzuplanen.

Für die Aktualisierung des GTS hat SAP einen zentralen Hinweis veröffentlicht: 3227516 – DE AES: Umstellung von AES 2.4 auf AES 3.0. Es ist möglich, die für die Umstellung erforderlichen Systemanpassungen über die Implementierung der aufgeführten Korrekturhinweise vorzunehmen. Wir empfehlen jedoch, mit dem bei SAP bereits verfügbaren Support Package SAP20 für GTS 11.0 ein Systemupdate durchzuführen.

Unternehmen, die Seeburger BIS verwenden, wenden sich zur Umstellung auf AES 3.0 am besten an ihren Kontakt bei Seeburger. Dabei sollten sie bedenken, dass mit der neuesten Version der vollständige Umstieg der Kommunikation auf die Seeburger Web Services erfolgt und dieser Wechsel beim Umstellungsaufwand berücksichtigt werden muss.

So geht es weiter für die Anwender*innen von it.x-atlas

Die Zertifizierung von it.x-atlas erfolgt für die SAP-PI-Funktionalitäten und für it.x-EDIconnect / it.x-EDIcloud. Als Anbieter von it.x-atlas informieren wir unsere Kunden dazu individuell und unterstützen gerne in allen Phasen der Umstellung.

image

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung?

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema haben, stehen wir jederzeit zur Verfügung. Auch lassen wir Ihnen gerne relevante Neuigkeiten zur Umstellung auf AES 3.0 zukommen, sobald diese vorliegen. Bitte schreiben Sie hierzu eine kurze Nachricht an [email protected].

Gerne unterstützen wir Sie auch bei den notwendigen Aktualisierungen Ihres Systems. Bitte kontaktieren Sie uns frühzeitig, damit wir den bestmöglichen Support leisten können. Teilen Sie uns in diesem Fall den voraussichtlich von uns zu erbringenden Leistungsumfang sowie Ihre grobe Zeitplanung mit, damit wir entsprechend planen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt:

– Melanie Koetter, Consultant SD • Managed Services Germany, NTT DATA Business Solutions AG –

E-Mail:  [email protected]

Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren

IT
Zollabwicklung mit ATLAS AES 3.0: Warum Sie das neue Release rechtzeitig einplanen sollten

NTT DATA Business Solutions | Germany
Nov 14, 2022

Blogreihe: Managed Services Studie 2022
Digitale Transformation
Das Wo macht den Unterschied: Lokale Managed Services Provider punkten mit Datensicherheit und Datenschutz in der Cloud

Thomas Ross
Sep 23, 2022

Blogreihe: Managed Services Studie 2022
Digitale Transformation
Kosten, Softwarequalität, Problembehebung: Wie Managed Services Provider (MSP) einen erkennbaren Mehrwert liefern

NTT DATA Business Solutions | Germany
Jul 08, 2022

Menschen integrieren verschiedene Applikationen und Tools für ihr Unternehmen
Digitale Transformation
SAP-Transformation zu einem intelligenten Unternehmen mit LeanIX

Thorsten Düvelmeyer
Jul 06, 2022

Blogreihe: Managed Services Studie 2022
Digitale Transformation
Know-how, Kommunikation und Kultur: So kommen Unternehmen und Managed Services Provider erfolgreich zusammen

Yvonne Kern
Jun 07, 2022

Menschen integrieren verschiedene Applikationen und Tools für ihr Unternehmen
Das intelligente Unternehmen
Integrationsmanagement: Für eine performante Unternehmensarchitektur

Martin Tieves
Mai 17, 2022

Blogreihe: Managed Services Studie 2022
Digitale Transformation
Hohe Ansprüche, gute Aussichten: Das erwarten Unternehmen von ihren Managed Services Providern (MSP)

Yvonne Kern
Mai 06, 2022

IT
Schließen Sie Sicherheitslücken mit unseren SAP Security Services

NTT DATA Business Solutions | Germany
Mrz 01, 2022

Managed Services
IT
Mit Managed Services für SAP-Systemlandschaften eine zukunftsfähige IT-Strategie gestalten und umsetzen

Yvonne Kern
Jan 26, 2022

Intrastat: Das ändert sich zum Januar 2022
Finanzen und Controlling
Intrastat: Das ändert sich zum Januar 2022

NTT DATA Business Solutions | Germany
Dez 13, 2021

Kontakt
Kontakt

Sie erreichen uns persönlich montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Rufen Sie uns gerne an
Schreiben Sie uns