Industrie: Metal and Synthetic Materials Processing
Kategorie: Cloud

Neue Möglichkeiten und Funktionen mit der SAP Cloud Integration (CPI)

Die SAP Cloud Integration ermöglicht eine Integration von Prozessen sowie Daten und verknüpft Cloud Lösungen mit On-Premises Systemen und Anwendungen.

Image Case Study TECE GmH - SAP Cloud Integration (CPI)

Warum NTT DATA Business Solutions?

  • Langjährige Partnerschaft auf Basis gemeinsamer, erfolgreicher Projekte
  • Kompetenter und zuverlässiger Partner mit großem Knowhow im Bereich Integration
Die schrittweise, störungsfreie Umstellung auf die neue SAP CPI läuft seither sehr stabil und performant. NTT DATA Business Solutions hat uns mit ihrer hervorragenden Expertise unterstützt. Vor allem der Wissenstransfer zu unseren Inhouse-Experten hat toll funktioniert, sodass wir das System heute weitgehend unabhängig weiterentwickeln können.

Reinhard Wiggers, Leiter Prozesse & Systeme, TECE GmbH

1.740 Mitarbeitende (2021)

ca. 325 Mio EUR Umsatz (2021)

Produkte: Sanitärprodukte und Installationssysteme

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Herausforderungen und Vorteile

Herausforderungen

  • Support für SAP Process Integration 7.30 lief aus wodurch die Auswahl eines Nachfolgers notwendig wurde
  • Wechsel von On-Premises Middleware zu Cloud Integration
  • Hybride Systemlandschaft mit verschiedenen Cloud-Services und On-Premises Systemen
  • Salesforce Integration

Vorteile

  • Implementierung von Integrationsprozessen mit erweiterter Logik
  • Platform-as-a-Service (Cloud) mit immer aktueller Laufzeitumgebung für Schnittstellen sowie neuen Funktionen, Updates und Sicherheitsfunktionen
  • Stabile, gleichbleibende Qualität der Verbindungen
  • Gewährleistung eines laufenden Betriebes

 

Lösungen

  • SAP Cloud Integration (CPI) als Ablösung von SAP PI
  • SAP Business Technology Platform (SAP BTP)
  • Migration Salesforce-Adapter
image
Customer Reference
TECE GmbH

Neue Möglichkeiten und Funktionen mit der SAP Cloud Integration (CPI)

Case Study herunterladen

Zum Projekt

Immer nah am Kunden

Gegründet 1987 als Ingenieurbüro, agiert die TECE GmbH mittlerweile als globales Unternehmen im Bereich Sanitärprodukte und Installationssysteme. Der Unternehmenserfolg hängt vor allem an der Philosophie von TECE. Immer nah am Kunden und stetig im Dialog, so lautet das Geheimrezept. Dieser Starke Fokus auf die Kunden und auf das Thema Nachhaltigkeit treiben das Unternehmen stetig vorwärts.

Middleware der Zukunft

Um zukünftig weiterhin Schritt zu halten mit den schneller wandelnden IT-Landschaften und Anforderungen, entschied sich TECE gegen die Weiterführung einer klassischen On-Premises Middleware und setzte beim Thema Integration auf eine zukunftsfähigere, innovativere Cloud Lösung. Die SAP Cloud Integration ermöglicht eine Integration von Prozessen sowie Daten und verknüpft Cloud Lösungen mit On-Premises Systemen und Anwendungen. Durch die Ablösung von SAP Process Integration (PI) wird der technische Wandel von On-Pemises zu einer Cloud Middleware unterstützt. TECE betreibt eine hybride Systemlandschaft mit verschiedenen Cloud-Services und On-Premises Systemen. Dazu reichen
die Anwendungen von SAP bis hin zu Non-SAP, eigenen und Third-Party Lösungen.

Migration auf die neue Cloud-Lösung

Der Support für das bestehende SAP NetWeaver 7.30 Middleware System endete 2020, sodass als Auswahloptionen eine Migration auf SAP NetWeaver 7.50 oder SAP Cloud Integration zur Auswahl standen. TECE entschied sich für ein SAP Cloud Integration Migrationsprojekt, welches im Coaching-Ansatz durchgeführt wurde und dem Kunden ermöglichte, das notwendige Know-How für die Cloud-Lösung aufzubauen. Im Laufe des Projektes wurden die Schnittstellen auf die neue Integrationsplattform migriert, was eine Übertragung von Integrationsartifakten und eine Neuimplementierung von Schnittstellen mit modernen Schnittstellentechnologien beinhaltet. Im Rahmen des Projektes wurden die Integrationsprozesse auf Optimierungspotenziale hin untersucht und Anpassungen vorgenommen, die eine höhere Stabilität im Produktivbetrieb gewährleisten. Im besonderen Fokus stand die Neuimplementierung des Salesforce Integrationsszenarios, welches von dem Wechsel auf die prozessorientierte SAP Cloud Integration und dem neuen Salesforce Adapter profitierte. Um das Tagesgeschäft nicht zu gefährden, erfolgte die Umstellung der Schnittstellen nach und nach. So konnte die komplette Ablösung ohne Zwischenfälle umgesetzt werden.

Schnittstellen immer up-to-date

Nun kann TECE auf Integrationsprozesse mit erweiterter Logik zurückgreifen. Die Nutzung der neuen Cloud-Lösung ermöglicht immer aktuelle Laufzeitumgebungen für Schnittstellen. TECE profitiert damit nicht nur von regelmäßigen Updates, sondern auch von neuen Funktionen. Die nun
stabile und gleichbleibende Qualität der Verbindungen und neue Sicherheitsfunktionen gewährleisten bei TECE nun einen laufenden Betrieb, ganz ohne Downtime.

Ähnliche Beiträge

Über NTT DATA Business Solutions

25
Länder
30
Jahre Erfahrung
6000
Kunden weltweit
Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Rufen Sie uns gerne an
+41 44 735 85 55
Schreiben Sie uns