Digitale Trends in Life Sciences

Die Life Science Branche hat enorme Fortschritte bei der Patientenversorgung und der Verbesserung der Behandlungsergebnisse gemacht, aber bedenken Sie, wie viel mehr durch die digitale Transformation möglich wäre. Da sich neue Therapien auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten konzentrieren, ergeben sich Möglichkeiten, diese „Produkte“ auf höchst effiziente Weise zu entwickeln, zu vermarkten und anzupassen.

Noch wichtiger ist, dass die digitale Transformation eine grössere Transparenz und Produktqualität ermöglicht, was die Patientenversorgung weiter verbessert. Laut einer von SAP in Auftrag gegebenen Forrester-Studie sind es diese innovativen digitalen Trends, die durch die digitale Transformation ermöglicht werden, die als Prioritäten für Führungskräfte im Bereich Life Sciences hervorgehoben werden.

Es gibt 4 aufkommende Trends in der pharmazeutischen und biowissenschaftlichen Industrie, die alle in hohem Masse von einer erfolgreichen digitalen Transformation abhängen und für die Umwälzungen und Entwicklungen in dieser Branche kennzeichnend sind:

1. Befähigung der Patienten

Die Patienten von heute legen mehr Wert darauf, ihr Wohlbefinden zu erhalten und sich aktiv an ihrer Gesundheitsversorgung zu beteiligen. Da Informationen über Vorbeugung und Behandlungsmöglichkeiten über das Internet leicht zugänglich sind, informieren sich die Patienten selbst und fordern Versorgungspläne, die die besten Ergebnisse liefern.

Zu den digitalen Trends gehört die Verlagerung von der Massenproduktion von Medikamenten zur Herstellung personalisierter Therapien. Innovatoren in der Life Science Branche nutzen die Daten einzelner Patienten zur Entwicklung von Medikamenten und Behandlungen. Fortschritte im Bereich der Immuntherapie ermöglichen es Pharmaunternehmen beispielsweise, eine Charge von Medikamenten zu produzieren, die auf die individuellen Bedürfnisse eines Patienten zugeschnitten sind und die Chancen auf bessere Ergebnisse erhöhen.

Unternehmen der Life Science Branche setzen Technologien ein, die es ihnen ermöglichen, Patientendaten in ihre Prozesse zu integrieren und effiziente und flexible Prozesse zu schaffen, die eine individuelle Anpassung zu akzeptablen Preisen ermöglichen.

2. Ökosysteme mit Big Data versorgen

Unternehmen in der Life-Science-Branche können nur dann weiterhin Medikamente und Therapien herstellen, wenn sie effizient arbeiten und die Kosten kontrollieren können. Zu den digitalen Trends im Bereich der Biowissenschaften gehört der Aufbau von vernetzten Lieferkettennetzwerken, die eine Zusammenarbeit und Planung ermöglichen, die den Unternehmen hilft, die Nachfrage nach den Lösungen zu befriedigen, die ihre Kunden und Patienten benötigen, und zwar dann, wenn sie sie benötigen.

Die digitale Transformation wird den Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnen, wie z. B. Direktlieferungen von Lieferanten an Kunden und Patienten über B2B/B2C-Modelle sowie den Vertrieb über Standardkanäle wie Grosshändler und eine vollständige Transparenz der Lieferkette und des Bestands.

3. Automatisierung und Umstellung auf neue Geschäftsmodelle

SAP-Kunden aus der Life-Science-Branche stellen nicht nur neue und personalisierte Therapien bereit. Sie sind auch dabei, ihr Geschäft neu zu gestalten. Die IDC FutureScape: Worldwide IT Industry 2018 Predictions, besagt, dass die Mehrheit der Life-Sciences-Unternehmen – etwa 90 Prozent – bis 2020 Daten nutzen wird, um neue Einnahmequellen zu erschliessen, einschliesslich Data-as-a-Service, dem Verkauf von Rohdaten, Erkenntnissen und Empfehlungen. Darüber hinaus werden bis 2022 30 Prozent innovative Marktplätze für On-Demand-Services nutzen, die die Gewinnspanne um 5 Prozent verbessern.

Die digitalen Trends in der Life Science Branche ermöglichen es den Unternehmen auch, ihre Abläufe zu automatisieren. Mehr als ein Drittel der Hersteller in unserer Studie planen, bis 2022 mindestens 50 Prozent ihrer Prozesse zu automatisieren.

4. Sicherstellung von Produktqualität und Authentizität

Die digitale Transformation kann Unternehmen der Life Science Branche auch effizientere Methoden der Qualitätskontrolle ermöglichen. Technologie kann Mengen, Zeit, Temperatur und andere Parameter der Kühlkettenlogistik mit Präzision und Konsistenz überwachen und steuern. Technische Lösungen können auch die Dokumentation beschleunigen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften flexibel erfüllen und anpassen.

Zu den digitalen Trends im Bereich der Life Science gehören auch Massnahmen zur Bekämpfung des weltweiten Problems der gefälschten Rohstoffe und Medikamente. Die digitale Transformation bietet Unternehmen die Möglichkeit, Medikamente und Geräte mit einer eindeutigen Kennzeichnung zu versehen und Materialien und Produkte zu verfolgen, um deren Echtheit sicherzustellen.

Das Rezept für die Zukunft

Unsere Studie ergab, dass leistungsstarke Unternehmen den Abstand zum Rest der Branche vergrössern, indem sie neue Technologien einsetzen, um gefragte Produkte und Dienstleistungen effizient bereitzustellen. Digitale Trends nutzen unter anderem folgende Technologien:

  • Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML): Diese Technologie kann Ergebnisse auf der Grundlage von Daten vorhersagen, sich wiederholende Aufgaben ausführen und Aufschluss darüber geben, wie der Geschäftsprozess für Arzneimittel und Geräte verbessert werden kann
  • Internet der Dinge:IoT, kombiniert mit KI und ML, kann anzeigen, wann Geräte gewartet werden müssen, Bediener auf Probleme mit der Produktqualität hinweisen und Kühlkettenprozesse überwachen, um Abfall zu minimieren
  • Blockchain: Verteilte digitale Netzwerke ermöglichen es, unveränderliche Transaktionsdaten zu erstellen, die ein wertvolles Instrument für den Nachweis der Authentizität und den Aufbau von Vertrauen über SC hinweg sein können
  • Virtuelle Realität (VR) und erweiterte Realität (AR): VR ermöglicht Simulationen, und AR kann digitale Inhalte über die reale Welt legen und so bei der Wartung von Geräten oder anderen komplexen Aufgaben helfen.
  • Conversational AI: ML-Algorithmen können gesprochene Sprache verstehen und ermöglichen es Unternehmen, den Kundendienst oder Call Center zu automatisieren.
  • Robotic process automation (RPA): Mit dieser Technologie können manuelle, regelbasierte Aufgaben automatisiert werden, wodurch die Konsistenz der Prozesse erhöht und die Kosten gesenkt werden.

Digitale Trends mit einem höheren Ziel

Mit dem Ziel, für jeden Patienten die bestmögliche Behandlung zu finden, treiben Unternehmen der Life Science Branche ihre digitale Transformation voran, um Prozesse der nächsten Generation zu schaffen, die sich durch Agilität und Effizienz (z. B. Kosteneffizienz) auszeichnen. Die Beherrschung digitaler Trends in dieser Branche ist zu einem Faktor der Wettbewerbsfähigkeit geworden. Unternehmen, die dieses Ziel erreichen, werden in der Lage sein, die neuen Anforderungen von Kunden und Patienten zu erfüllen und ihre Märkte zu dominieren.

NTT DATA Business Solutions
NTT DATA Business Solutions

Our experts are keen to stay up to date with new developments and always share their insights, knowledge and opinions from all around the world. They cover a wide range of IT and business-related topics, including SAP and industry expertise as well as management issues. Most of them have gained many years of experience in the area of SAP - always close to the customer. That’s why they know the requirements of the market, of our customers and their customers’ customers/ partners. Get inspired and contact us if you would like to talk to them directly.

Contact Us
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Rufen Sie uns gerne an
+41 44 735 85 55
Schreiben Sie uns