NTT DATA Business Solutions

Warum Sie mit Kollaborationen und Co-Innovation Ihren Geschäftserfolg der Zukunft absichern

Kollaboration und Co-Innovation sind der Schlüssel, um neuartige Lösungen auf den Weg zu bringen, die den immer komplexer werdenden Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft gerecht werden. Unternehmensverantwortliche, die ihre Betriebe sicher und nachhaltig in die Zukunft führen wollen, sollten heute anfangen, nach geeigneten Partnern zu suchen, um kollaborativ an tragfähigen Ideen für morgen zu arbeiten. Oder gemeinsam Probleme von heute zu lösen.

Geschäftserfolg durch Kollaborationen und Co-Innovation

Was ist Kollaboration?

Kollaboration oder Co-Innovation meint in diesem Zusammenhang den Prozess der Entwicklung neuer Ideen und Technologien gemeinsam mit einem oder mehreren Partnern. Die Idee dahinter: Bei einer Zusammenarbeit bringen alle Partner unterschiedliche Kompetenzen, Erfahrungen und Fachkenntnisse mit und arbeiten gemeinsam an der Entwicklung echter Innovationen zur Lösung individueller unternehmerischer und auch gesamtgesellschaftlicher Probleme. Gemeinsam gelingt es agiler, neuartige Konzepte zu entwickeln und „outside the box“ zu denken. Auch die Fehler, die während des Entwicklungs- oder Erprobungsprozesses gemacht werden, können gemeinsam leichter abgefangen werden. Kollaborationspartner können andere Unternehmen sein, aber auch Forschungsinstitute, Hochschulen, Kunden oder Lieferanten.

Kollaboration kann in unterschiedlichen Formen realisiert werden:

  1. Outside-In-Kollaboration: Hierbei werden Wissen oder Fähigkeiten von aussen ins eigene Unternehmen geholt und zur Entwicklung neuer Ideen eingesetzt.
  2. Inside-Out-Kollaboration: Genau umgekehrt funktioniert eine andere Form der Kollaboration: Hier bringen Unternehmen das eigene Know-how bei anderen Betrieben ein und unterstützen diese bei der Innovationsentwicklung.
  3. Coupled-Kollaboration: Bei dieser Form der Co-Innovation wird externes Wissen internalisiert, während internes Wissen nach aussen getragen wird, zum Beispiel im Rahmen von Innovationsnetzwerken. Hierbei entstehen in der Regel die grössten Mehrwerte für beide Seiten.
Eine Expertenrunde diskutierte auf unserer diesjährigen Transformation NOW! Deutschland zum Thema Co-Innovation und Kollaborationen

Eine Expertenrunde diskutierte auf unserer diesjährigen Transformation NOW! Deutschland zum Thema Co-Innovation und Kollaborationen

Die Vorteile von Kollaboration

Die digitale Transformation (und ihre Geschwindigkeit), die Anforderungen an globale Lieferketten und ihre Resilienz sowie der Klimawandel sind nur einige der Herausforderungen, denen Unternehmen heute begegnen müssen. Auch der steigende Innovationsdruck ist ein Thema, mit dem sich Unternehmensverantwortliche beschäftigen müssen, wenn sie ihre Betriebe sicher und nachhaltig in die Zukunft führen wollen. Für jede dieser Herausforderungen eine passende, innovative Lösung zu finden, die sich nicht nur heute, sondern auch perspektivisch bewährt, übersteigt die Kapazitäten nicht nur mittelständischer, sondern auch der meisten grossen Unternehmen. Zudem verlangen die technologische Komplexität und die Vielzahl an Möglichkeiten nach einer so breiten Expertise, dass dies einzelne Betriebe kaum noch leisten können. All das ist nicht nur heute der Fall, sondern wird sich, so die Prognose von Experten, in Zukunft noch weiter zuspitzen.

Es lohnt sich also, sich diesen Herausforderungen nicht allein, sondern gemeinsam zu stellen, weil der berühmte Blick über den Tellerrand dazu führt, dass Lösungsansätze entstehen, die wirklich neuartig sind. Durch die Vielzahl der Blickwinkel der unterschiedlichen Kollaborationspartner ergeben sich Synergieeffekte, von denen am Ende alle profitieren. Gerade wenn die Mitwirkenden aus unterschiedlichen Branchen kommen oder Expertise aus komplementären Bereichen mit an den Tisch bringen, verlässt man das eigene gedankliche Fahrwasser und Neues kann entstehen.

Davon profitieren im Übrigen nicht nur diejenigen, die den Kollaborationsprozess initiiert haben. Die bekommen durch die Zusammenarbeit am Ende oft eine konkrete Lösung ihres Problems, die anderen am Prozess Beteiligten profitieren aber ebenfalls, denn sie erhalten wiederum die Chance ihre technologischen Lösungen, Konzepte oder Erfahrungen an einem ganz konkreten Beispiel zu erproben und gewinnen wertvolle Erfahrungen.

Und was ist mit dem Wettbewerb? Im Zusammenhang mit dem Thema Kollaboration taucht häufig die Frage auf, ob die Zusammenarbeit mit anderen nicht letztlich Wettbewerbsnachteile bedeuten würde. Hier ist es wichtig, das grosse Ganze im Blick zu behalten. Natürlich profitieren unter Umständen auch andere von den aus der Kollaboration entstandenen Innovationen, zum Teil sogar aus derselben Branche. Aber letztlich ist der Gewinn, der durch Co-Innovation erzielt wird, grösser als der etwaige Verlust: Es geht um nicht weniger als die Sicherung des Geschäftserfolges für die Zukunft.

Software-gestützte Erfassung des CO2-Fußabdruck eines Produktes
Watch on Software-gestützte Erfassung des CO2-Fußabdruck eines Produktes

Kollaboration in Aktion: Vom CO2e-Tracking zur RTLS-Lösung

NTT DATA Business Solutions ist ein Hauptpartner des Technologienetzwerkes it’s OWL. Hier entwickeln rund 200 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen kollaborativ Lösungen für die digitale Transformation im Mittelstand. Das Netzwerk und die in diesem Rahmen bereits entstandenen Innovationen sind perfekte Beispiele für das enorme Potenzial von Kollaborationen und Co-Innovation.

Das zeigt beispielsweise das Innovationsprojekt „climate bOWL“, bei dem Partner aus der Industrie mit substanziellen Beiträgen von NTT DATA Business Solutions ein Tracking- und Assistenzsystem entwickeln, mit Hilfe dessen CO2e-Emissionen für einzelne Produkte und entlang der gesamten Supply Chain im Produktentstehungsprozess ganzheitlich, objektiv und transparent abbildbar werden. Damit können Unternehmen ihren CO2e-Ausstoss in allen relevanten Bereichen genauer identifizieren und gezielt Massnahmen ergreifen, wie sie in der Beschaffung, Lagerung, Produktion und Versandlogistik nachhaltiger agieren können. So löst die Kollaboration nicht nur das konkrete Anliegen eines Unternehmens, das CO2e einsparen möchte, sondern entwickelt eine Innovation, die skalierbar ist, branchenunabhängig und einen wichtigen Beitrag zur Lösung eines gesamtgesellschaftlichen Problems leistet.

 

image

Nicht nur für den Klimaschutz, auch für frische Ideen für die „Smart Factory“ lohnt sich Kollaboration. Die RTLS-Lösung loopa, die NTT DATA Business Solutions gemeinsam mit Scheidt & Bachmann – dem Marktführer im Bereich von Systemlösungen im Rahmen der Mobilität – entwickelt hat, ist ein gutes Beispiel dafür, dass gemeinsam gelingen kann, was allein nur schwer möglich gewesen wäre. Durch die Kombination der SAP-Expertise von NTT DATA Business Solutions und dem Know-how von Scheidt & Bachmann entstand das Echtzeit-Indoor-Lokalisierungssystem, das nun nicht nur die Erfassung und Verbuchung von Warenbewegungen in dem Familienunternehmen automatisiert und damit effizienter gestaltet, sondern mittlerweile auch in anderen Betrieben unterschiedlicher Branchen eingesetzt wird. Eine erfolgreiche Kollaboration, aus der schliesslich sogar ein Joint Venture entstand.

Wer Wissen teilt, schafft Mehrwert für alle

Es gibt gute Argumente, sich der Entwicklung von Innovationen nicht allein zu stellen, sondern sich Mitstreitende zu suchen und die im Rahmen einer Kollaboration entstehenden Synergieeffekte zu nutzen, um zukunftsfähig zu bleiben.

Mehr zur Systemlösung loopa
Warum Sie mit Co-Innovation und Kollaborationen Ihren Geschäftserfolg der Zukunft absichern
Watch on Warum Sie mit Co-Innovation und Kollaborationen Ihren Geschäftserfolg der Zukunft absichern

Wenn Sie tiefer in das Thema Kollaborationen einsteigen möchten, empfehlen wir Ihnen die Aufzeichnung der Expertenrunde zum Thema „Warum Sie mit Co-Innovation und Kollaborationen Ihren Geschäftserfolg der Zukunft absichern“ der Transformation NOW! 2022 Deutschland. Auf Europas grösstem SAP® Partner-Event unterhielten sich Experten von NTT DATA Business Solutions Deutschland, it’s OWL und Scheidt & Bachmann IoT Solutions GmbH und lieferten spannende Einblicke in unter anderem dieses Thema.

 

Hier können Sie alle Sessions der Transformation NOW! Deutschland abrufen

Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Rufen Sie uns gerne an
+41 44 735 85 55
Schreiben Sie uns