NTT DATA Business Solutions

Ein intelligenter und selektiver Ansatz für die Umstellung auf SAP S/4HANA

Selective Data Transition (SDT) hilft Ihrem Unternehmen, Kosten zu senken, die Transparenz zu erhöhen, Ihre ERP-Umgebung zu rationalisieren und Ihr Unternehmen zukunftssicher zu machen.

Smart & selektiv zu SAP S/4HANA wechseln

Die Art und Weise, wie Sie Ihre Umstellung auf SAP S/4HANA planen und durchführen, kann erhebliche Auswirkungen auf Ihre Fähigkeit haben, Geschäftsprozesse der nächsten Generation zu übernehmen und neue Funktionen zu erschliessen. Es versteht sich von selbst, dass die richtigen Entscheidungen in Ihrem Planungsprozess sehr wichtig für Ihre Umstellung sind.

Für Unternehmen mit grossen Datenmengen im bestehenden ERP-System ist die selektive Datentransition (SDT) eine gute Option. Sie kann Ihrem Unternehmen helfen, Kosten zu senken, die Transparenz zu erhöhen, Ihre ERP-Umgebung zu rationalisieren und Ihr Unternehmen zukunftssicher zu machen. Noch besser: SDT hilft Ihnen, reibungslos und effizient auf SAP S/4HANA umzusteigen – und das mit sehr geringen Ausfallzeiten vor der Produktivsetzung.

Ein weiterer Grund, sich für SDT zu entscheiden, ist, dass Sie kontrollierte und gezielte Innovationen einführen können, ohne das gesamte Unternehmen in Mitleidenschaft ziehen zu müssen. Dies ist besonders für Unternehmen von Vorteil, die weltweit in vielen Ländern tätig sind. Im Gegensatz zur Greenfield-Konvertierung, die eine lange Implementierungszeit benötigt, und zur Brownfield-Konvertierung, bei der alle Länder gleichzeitig in Betrieb genommen werden müssen, bietet SDT die Möglichkeit, die Konvertierung so zu gestalten, dass sie Ihren Geschäftsanforderungen am besten entspricht.

Ein intelligenter und selektiver Ansatz für Daten

Anstatt alle Ihre Daten auf SAP S/4HANA zu übertragen, können Sie mit unserem Smart & Selective-Ansatz die Datensätze auswählen, die Ihr Unternehmen benötigt, und den Übergangsprozess auf der Grundlage eines festen Zeitplans planen. Durch die selektive Verschiebung von Daten können Sie veraltete oder beschädigte Daten sowie inaktive Geschäftseinheiten eliminieren, was zu einer schlankeren zukünftigen ERP-Landschaft führt. Ausserdem bietet es Möglichkeiten zur Datentransformation oder zur Einführung neuer SAP S/4HANA-Innovationsfunktionen, die heute in SAP ECC nicht vorhanden sind, um geschäftliche Herausforderungen zu lösen.

Und so funktioniert es:

Schritt 1: Um den Ressourcenverbrauch zu minimieren und die Datenqualität zu maximieren, wird eine erste Analyse Ihres SAP-Systems mit einem leistungsstarken Bewertungstool – Natuvion SOPHIA™ – durchgeführt, das Transparenz in Bezug auf eine breite Palette von Punkten bietet.

Schritt 2: Ihr Unternehmen erhält einen strukturierten Bericht über Ihre aktuellen Systeme und die notwendigen Schritte zur Vorbereitung der Migration auf SAP S/4HANA sowie Empfehlungen für das richtige Transformationsszenario und den richtigen Weg für Ihr Unternehmen.

Schritt 3: Auf der Grundlage der Analyse geben unsere Experten massgeschneiderte Empfehlungen für Ihre Migration ab und erstellen gemeinsam mit Ihnen eine mögliche Roadmap und einen Zeitplan für Ihr Projekt. Unser gemeinsames Ziel ist es, Sie so reibungslos und effizient wie möglich durch den Migrationsprozess zu führen.

Wie Sie sich auf Ihre Migration vorbereiten

Wenn Sie Ihr Unternehmen in die Cloud verlagern, dann müssen Sie einige Überlegungen zu Ihren Daten anstellen, um zu entscheiden, welche Sie in das neue System übertragen möchten. Im Folgenden finden Sie einige Leitlinien zur Vorbereitung der Migration.

Nehmen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Daten vor.
In der SAP-Landschaft Ihres Unternehmens hat sich im Laufe der Zeit wahrscheinlich eine Vielzahl von Daten angesammelt – von denen Sie vielleicht nicht einmal wissen, dass sie existieren. Einige dieser Daten müssen aus bestimmten Gründen aufbewahrt werden, z. B. für Dokumentations- oder Steuerzwecke, aber eine gewisse Menge dieser Daten wird nicht mehr benötigt.

Andere Datensätze, wie z. B. personenbezogene Daten, dürfen aufgrund der Datenschutzgrundverordnung und anderer Datenschutzgesetze nicht in Ihren Systemen gespeichert werden. Ein Überblick darüber, was sich in Ihren Systemen befindet, ist der Schlüssel, um Compliance- und Sicherheitsaspekte bei der Umstellung auf SAP S/4HANA zu berücksichtigen.

Entscheiden Sie, was Sie umziehen wollen.

Anstatt alles zu verschieben, bietet die selektive Datenübernahme die Gelegenheit, eine gewisse Datenbereinigung vorzunehmen. Eine Analyse mit Natuvion SOPHIA™ hilft Ihnen zum Beispiel bei der Beantwortung der folgenden Fragen:

  • Welche Daten muss ich verschieben?
  • Welche Daten darf ich verschieben?
  • Welche Daten müssen gelöscht werden?
  • Welche Daten können archiviert werden?

Die Kenntnis all dieser Aspekte ermöglicht einen wesentlich effizienteren Umzugsprozess und führt zu schlankeren Systemen in der Zukunft.

Setzen Sie Prioritäten, was wann bewegt werden muss.
Der Umzug kann schrittweise erfolgen, beginnend mit den wichtigsten Daten. So können Sie zum Beispiel zuerst die Daten Ihrer Tochtergesellschaft umziehen, dann den Hauptsitz – oder Sie entscheiden sich für einen Umzug nach Abteilungen. Es gibt zahllose wichtige Prioritäten und sensible Strategien zu berücksichtigen, vor allem, wenn mehrere Interessengruppen mit unterschiedlichen Ansprüchen beteiligt sind. Mit datenbasierten Argumenten können Sie stressige interne Diskussionen vermeiden.

Bestimmen Sie, was und wohin verschoben werden soll.
Es ist wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, wie viel Speicherplatz Sie für die Daten benötigen, die Sie verschieben möchten. Wenn Sie von vornherein berechnen, wie viel Speicherplatz Sie in der öffentlichen Cloud benötigen, können Sie spätere Schleifen im Migrationsprozess auf ein Minimum reduzieren.

Setzen Sie Veränderung und Wert ins Gleichgewicht.
Die Umstellung auf SAP S/4HANA bietet eine Vielzahl neuer intelligenter Technologien und vereinfachter Geschäftsprozesse, doch die Akzeptanz im Unternehmen ist das wahre Mass für die Wertschöpfung. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Akzeptanz des Wandels in Ihrem Unternehmen zu ermitteln und zu bewerten, kann sich Ihr Team darauf konzentrieren, das Tempo des Wandels und der Innovation, die Sie dem Unternehmen bieten wollen, zu priorisieren.

Verwirklichen Sie Ihre Unternehmenstransformation mit RISE with SAP

Die Umstellung von Unternehmen in die Cloud wirft häufig Fragen auf: Wie können wir die Vorteile der Cloud für unser Geschäftsmodell nutzen? Wie setzen wir Prozessverbesserungen und Innovationen in die Praxis um? Und wie stellen wir sicher, dass die Systeme unsere branchenspezifischen Anforderungen erfüllen?

RISE mit SAP ist ein umfassendes Paket, das alle grundlegenden Komponenten für ein intelligentes, nachhaltiges Unternehmen in der Cloud enthält. Kombiniert mit unserem Smart & Selective-Ansatz ist es der ideale Weg, um Ihre Migration zu SAP S/4HANA zu bewältigen.

Weitere Informationen zur SAP S/4HANA Selective Data Transition

Gerne tauschen wir uns in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen über die aktuellen Themen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Rufen Sie uns gerne an
+41 44 735 85 55
Schreiben Sie uns