NTT DATA Business Solutions
NTT DATA Business Solutions | Oktober 3, 2023 | 5 min

Digital transformiert: Mit Analytics zu mehr Innovationen und geringeren Kosten

Gestiegene Preise, der Ukraine-Krieg und Ressourcenknappheit – auch 2023 stehen Unternehmen in Deutschland vor grossen Herausforderungen. Gleichzeitig eröffnet der beschleunigte technologische Wandel neue Möglichkeiten, von denen noch vor einem Jahrzehnt kaum jemand zu träumen wagte: Cloud, digitale Zwillinge, Machine Learning oder der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (wie aktuell auch ChatGPT). Für Unternehmen bedeutet das in den kommenden Jahren, mitunter schwierige und wegweisende Entscheidungen zu treffen und Transformationen anzustossen, die sämtliche Bereiche und Prozesse betreffen werden. Dabei gilt es sicherzustellen, dass die eigene Firma in der Digitalisierung an vorderster Stelle bleibt und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit in turbulenten Zeiten im Auge zu behalten.

 

Transformationsstudie 2023 - Analytics

Transformationsstudie 2023

Um den aktuellen Stand der Transformation auf Unternehmensseite zu untersuchen, haben wir als NTT DATA Business Solutions – einem der weltweit grössten SAP Komplettdienstleister – gemeinsam mit der Natuvion GmbH die internationale „Transformationsstudie 2023“ durchgeführt und dadurch abermals ein detailliertes Bild rund um die Erfahrungen von digitalen Transformationsprojekten in mittelständischen bis grossen Unternehmen zu erhalten.

Die Haupttreiber von Transformationsprojekten

Auf die Frage nach den Hauptgründen für das Transformationsvorhaben führt fast jede zweite befragte Person (46 %) Restrukturierungen an. Mehr als jede dritte Person (36 %) das Ziel, die Kosten zu senken sowie den Kundenservice zu verbessern. Knapp dahinter folgt der Wunsch, mit neuer Technologie innovative Geschäftsmodelle im eigenen Unternehmen zu fördern. Beim näheren Vergleich der Ergebnisse von Amerika und Deutschland unterscheiden sich die meistgenannten Gründe stark voneinander: So ist der Innovationswille in Amerika ein deutlich stärkerer Motivator als in Deutschland. Denn jede zweite amerikanische Entscheiderin und jeder zweite amerikanische Entscheider gingen das Transformationsprojekt in der Hoffnung an, Innovationspotenziale zu erschliessen. In Deutschland hingegen rangiert der Wunsch, mit der Transformation die Kosten zu senken, an erster Stelle (43 %), weit vor dem Ziel, die Innovationsfähigkeit zu steigern (17 %).

„Innovation ermöglichen“ und „Kosten senken“ – zwei Seiten einer Medaille?

Unternehmen sitzen oft schon heute auf einem Schatz an Daten, der erst durch das Erschliessen, Vernetzen und Aufbereiten mit Hilfe geeigneter Analysetools geborgen werden kann. Zudem sind moderne Technologien dazu imstande, neben den eigenen Daten im Unternehmen auch Daten von Partnern sowie erwerbbare Markt- oder Mitbewerberdaten zu verwenden. In vielen Unternehmen beschränkt sich die Analyse von Daten bisher vor allem auf die deskriptive und diagnostizierende Rückbetrachtung anhand historischer Daten. Damit lassen sich Antworten auf die Fragen „Was und warum ist etwas passiert“ finden. Mittlerweile sind moderne Technologien in der Lage, Prognosen und Simulationen zu berechnen, die performant und immer präziser vorhersagen, was passieren wird (Predictive Analytics) und vorschlagen, wie Unternehmen etwas passieren lassen können (Prescriptive Analytics).

Datenmodelle & -architekturen und Analytics-Methoden

Auf Basis moderner Datenmodelle und -architekturen und durch den Einsatz der unterschiedlichen Analytics-Methoden in Reportings, Planungstools und Prognosen werden unnötige Mehrkosten aufgedeckt, Arbeitsprozesse verschlankt, der Belegschaft Kapazitäten freigeräumt, neue wertvolle Informationen bereitgestellt und bisher unerschlossene Geschäftsmodelle und -felder entdeckt. Bei der Wahl der Architektur und Services gibt es unzählige Möglichkeiten:

SAP Analytics Cloud

Die SAP Analytics Cloud (SAC) ist eine kostengünstige Cloud-Lösung, die Business Intelligence, Predictive Analytics und Planungsfunktionen miteinander verbindet. Die SAC basiert auf der SAP Business Technology Platform (BTP) und integriert Daten aus verschiedenen Quellen, einschliesslich anderer SAP-Lösungen und Drittsysteme wie Salesforces oder Microsoft Excel. Das rasante Datenwachstum, das die Cloud-Architektur mitgehen kann, und die Self-Service-BI ermöglichen Unternehmen, Entscheidungsprozesse auf der Grundlage präziser Datenanalysen zu verbessern und gleichzeitig in derselben Umgebung Planungs- und Prognosefunktionen zu nutzen.

Mehr erfahren.

Embedded Analytics mit SAP S/4HANA und modernes Datenmanagement

Mit dem Wechsel zu SAP S/4HANA wurde die technologische Zweiteilung von Analytics-Funktionen im Data Warehouse und der Datengenerierung in einem vereint. Durch diese Architektur ist ein Echtzeit-Reporting möglich, damit die Fachabteilungen und das Management ohne jegliche Unterstützung von Controlling oder der IT-Fachabteilung schnelle Entscheidungen auf Basis aktueller qualitativ hochwertiger Daten treffen können. Die bereitgestellten Funktionen können zudem die Ergebnisse der Datenanalyse direkt und automatisch in die operativen Prozesse einbinden. Ein gutes Beispiel dafür ist das Dynamic Pricing, bei dem jedem Benutzer ein individueller Preis angezeigt wird. Im Übrigen lässt sich weitere Software in SAP S/4HANA unkompliziert integrieren. Damit ist die Erweiterung um die umfangreiche SAP Analytics Cloud oder die leistungsfähigere SAP Datasphere kein Problem.

Mehr erfahren

Der Unternehmenswert als schnelles strategisches Instrument für das Management

Bisher sind es Quartalsberichte und Liquiditätskennzahlen, auf die das Management und die Anleger massgeblich achten. Der bisher umständlich zu berechnende Unternehmenswert soll eigentlich eine ganzheitliche und langfristige Perspektive für die Unternehmensführung und das Stakeholdermanagement bieten. Anhand der Nutzung elaborierter Analyseverfahren, die alle Arten von Daten unternehmensweit mitkalkulieren, kann der Unternehmenswert schneller, detaillierter und umfangreicher erfasst werden. Kurzfristige Tiefgänge finanzieller Kennzahlen, womöglich durch Investitionen in die Forschung o.Ä., werden dadurch anders bewertet und erlauben in der Unternehmensführung mittel- und langfristige Entscheidungen.

Mehr erfahren.

Ganzheitliche Unternehmenssteuerung: xP&A – Extended Planning and Analysis

Mit der Weiterentwicklung des Financial Planning und des Analysis-Ansatzes zum Extended Planning and Analysis-Ansatz (xP&A) werden neben monetären (finanzbezogenen) Kennzahlen auch Daten anderer Fachabteilungen einbezogen – wie beispielsweise die Performance der Maschinen und Anlagen im Shopfloor oder die Kaufbereitschaft der Kunden im Vertrieb. Durch die abteilungsübergreifende Sicht lassen sich im Controlling neue Abhängigkeiten ableiten. Zudem kann das Controlling in der Zusammenarbeit nun eine eher beratende Funktion in der Zielformulierung für die Analysen einnehmen und muss sich weniger mit dem Konsolidieren von Daten befassen.

Mehr erfahren.

Beratung – ein integraler Bestandteil erfolgreicher Transformationsprojekte

Die Services im SAP-Kosmos sind vielfältig und ebenso unterschiedlich, wie die Erwartungen an die neue IT-Systemlandschaft sein können. Allein im Bereich Analytics eröffnen sich durch den Wandel zu einem datengetriebenen Unternehmen neue Ansätze für Analysen, Simulationen oder Prognosen. Eine moderne IT-Infrastruktur sorgt für die notwendige Power, um den dafür erforderlichen Datenverkehr zu bewältigen und die nächsten Schritte in der Digitalisierung zu gehen. Und um damit langfristig dafür zu sorgen, Kosten gezielt zu senken und neuen Raum für Innovation zu schaffen. Als SAP IT-Beratungshaus verfügen wir bei NTT DATA Business Solutions über langjährige Erfahrung in der Durchführung von Transformationsprojekten und das notwendige Know-How, um unsere Kunden gewinnbringend zu beraten und erfolgreich durch die Transformation zu begleiten.

Jetzt den Studienband herunterladen – und von wertvollen Insights und Daten profitieren!

image
 
Jetzt Transformationsstudie 2023 runterladen!

Mehr als 600 CIOs, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer aus mittelständischen Unternehmen weltweit wurden im Rahmen der Transformationsstudie 2023 zu Zielen und Herausforderungen bei der digitalen Transformation befragt. Voraussetzung für die Befragung war, dass alle innerhalb der letzten zwei Jahre einen Wandel ihrer IT-Systemlandschaft vollzogen haben. Die Ergebnisse liefern Erkenntnisse zu den Gründen und Zielen von und Herausforderungen bei Planung und Durchführung Transformationsprojekten.

Studie runterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Select a Country
SchweizDeutsch