Industry: Electronics and High Tech
Category: SAP HANA, SAP S/4HANA, SAP S/4HANA Conversion

High Performance für Hightech Sensorfirma – mit SAP S/4HANA

Um auch in Zukunft innovativ und schlagkräftig zu agieren, treibt Trafag die digitale Transformation der gesamten Unternehmensgruppe voran. Die Migration des traditionellen SAP ECC Systems zu SAP S/4HANA 2020 FPS02 bildet dafür die Basis.

Trafag treibt die digitale Transformation der gesamten Unternehmensgruppe voran. Die Migration des traditionellen SAP ECC Systems zu SAP S/4HANA 2020 FPS02 bildet dafür die Basis.

Warum NTT DATA Business Solutions?

  • Jahrelanger Partner für Betrieb und Erweiterungen des bisherigen SAP ECC-Systems
  • Fundiertes Wissen über SAP Cloud Lösungen
  • SAP S/4HANA Expertise
  • Spezielles Branchen-Know-how
Für die Einführung von SAP S/4HANA haben wir mit NTT DATA einen Partner gewählt, der unsere SAP-Landschaft schon seit Jahren kennt. Das erfolgreiche Go-live nach sechs Monaten zeigt, dass die Entscheidung richtig war.

Dr. Gunther Lustig, CIO, Trafag

CASE STUDY LESEN

High Performance für Hightech Sensorfirma: Einführung von SAP S/4HANA bei der Trafag AG

Innovation ist Teil der DNA der Trafag AG, einem weltweit führenden Anbieter von hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten für Druck, Temperatur und SF6 Gasdichte. Die Migration des traditionellen SAP ECC Systems zu SAP S/4HANA 2020 FPS02 bildet die Basis für die digitale Transformation der gesamten Unternehmensgruppe. Im Video schildern Gunther Lustig, CIO, Dragan Radanovic, Leiter Produktion, und Stefan Kopainsky, CFO, welche Vorteile ihnen die Einführung von SAP S/4HANA bringt.

Digitale Transformation mit SAP S4/HANA

Hightech-Sensoren für viele Branchen

Technologie-Know-how, Innovationsgeist, Qualitätsbewusstsein und ein exzellenter Service: Diese guten Eigenschaften haben die Trafag AG zu einem weltweit führenden Anbieter von hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten für Druck, Temperatur und SF6 Gasdichte gemacht. Zudem schätzen zahlreiche OEM-Kunden die massgeschneiderten Lösungen der global agierenden Unternehmensgruppe: Trafag bietet auch individuelle Produkte für den Schiffbau, Hydraulikanwendungen, Schienenfahrzeuge, Grossmotoren, explosionsgefährdete Zonen und weitere Anwendungen an.

Um auch in Zukunft innovativ und schlagkräftig zu agieren, treibt Trafag die digitale Transformation der gesamten Unternehmensgruppe voran. Die Migration des traditionellen SAP ECC Systems zu SAP S/4HANA 2020 FPS02 bildet dafür die Basis. „Mithilfe unseres Business Innovation & Transformation(BIT)-Projektes digitalisieren wir alle Prozesse End-to-End – von der Produktbestellung bis zur Auslieferung“, berichtet CIO Dr. Gunther Lustig. „Langfristig wollen wir unsere Wertschöpfungskette sogar so weit digitalisieren, dass wir unseren Kunden nach der Auftragseingabe in unserem noch zu gestaltenden Webshop einen zuverlässigen Liefertermin nennen können. Mit SAP S/4HANA als integrierter Systemplattform werden wir unsere Ziele sicher erreichen.“

Die Migration vertraute Trafag seinem langjährigen SAP-Partner an: NTT DATA Business Solutions übernahm dabei alle wesentlichen Aufgaben – Technik- und Applikations-Conversion, Hosting, Wartung, Application Management Services, Projektleitung und mehr.

Conversion nach dem Brownfield-Ansatz mit der Conversion Factory

So gelang in nur sechs Monaten die Conversion zu SAP S/4HANA – ohne Neu-Implementierung und ohne dass der Produktionsablauf unterbrochen werden musste: dafür sorgte der gewählte Brownfield-Ansatz und die NTT DATA Business Solutions Conversion Factory, einem von der SAP zertifizierten Ansatz zur schnellen und sicheren Transition auf SAP S/4HANA. „Zugleich konnten wir aber alle notwendigen Anpassungen vornehmen, um für die Zukunft bestens aufgestellt zu sein“, erklärt Dr. Gunther Lustig.

Das NTT DATA Team setzte bei der Migration vorwiegend auf die im SAP S/4HANA-Standard vorhandenen Prozesse und Module. Zusätzlich wurde ein von NTT DATA entwickeltes Add-On für die Gesamtgewichtsberechnung implementiert, ein weiteres Add-On von TopFlow optimiert die Variantenkonfiguration. Und für eine planbare Materialbewirtschaftung, die auch durch ihre Vorhersagegenauigkeit überzeugt, wurde die ABC-Analyse mit der XYZ-Analyse verknüpft.

 Schnell zur zukunftsweisenden Lösung

Die Ergebnisse des gemeinsamen Conversion-Projektes überzeugen auf ganzer Linie: Die Automatisierung und Digitalisierung bislang manueller Prozessschritte in der Wertschöpfungskette führen beispielsweise zu einer signifikanten Erhöhung der Produktionsstückzahlen bei gleichzeitiger Reduzierung der Fehlerquote. Der weitaus höhere Digitalisierungsgrad macht das weitere Wachstum unabhängiger von der Personalverfügbarkeit am Arbeitsmarkt. Und der Zahlungsfluss wird optimiert, weil sich durch die verbesserte Materialplanung das benötigte Nettoumlaufvermögen reduzieren lässt.

Herausforderungen

  • Auslaufender Support bei SAP ECC Plattform
  • Konvertierung des SAP ECC Systems auf SAP S/4HANA ohne Produktionsunterbrechung
  • Etliche File-Schnittstellen zu externen Tools
  • Business-One Integration verschiedener Standorte

 

Benefits

  • SAP S/4HANA als Basis für ERP der Zukunft
  • Automatisierung und Digitalisierung aller Wertschöpfungsprozesse
  • Verbesserter Zahlungsfluss durch optimierte Materialwirtschaft
  • Bis zu 56 % bessere Systemlaufzeiten

 

Lösung

  • S/4HANA Conversion auf S/4HANA2020 FPS02
  • NTT DATA Add-On zur Gesamtgewichtsberechnung
  • TopFlow Add-On für Variantenkonfiguration
image
Customer Reference
Trafag AG, Bubikon

Um auch in Zukunft innovativ und schlagkräftig zu agieren, treibt Trafag die digitale Transformation der gesamten Unternehmensgruppe voran. Die Migration des traditionellen SAP ECC Systems zu SAP S/4HANA 2020 FPS02 bildet dafür die Basis.

CASE STUDY HERUNTERLADEN

About NTT DATA Business Solutions

25
Countries
30
Years of Experience
6000
Customers Worldwide
Contact Us
Contact Us

Have questions? Please contact us.